Volltextsuche über das Angebot:

° / °

Navigation:
Torhaus-Sanierung gestartet

Göttingen Torhaus-Sanierung gestartet

Der Göttinger Verschönerungsverein (GVV) hat mit der Wiederherstellung der Außenfassade des Torhauses auf dem Stadtfriedhof begonnen. Der GVV möchte das Baudenkmal auf dem historischen Friedhof sanieren, im vergangenen Jahr wurden die Arbeiten im Inneren des Gebäudes bereits abgeschlossen.

Voriger Artikel
Das ist in Göttingen und Umgebung los
Nächster Artikel
Viel Erfolg, Boss

Mit den aktuellen Sanierungsarbeiten am Torhaus konnte nun aufgrund einer Anschubfinanzierung der VGH-Stiftung begonnen werden.

Quelle: HW

Göttingen. Finanziert werden die Arbeiten, die Ende August abgeschlossen sein sollen, durch Spenden. Mit den aktuellen Sanierungsarbeiten konnte nun aufgrund einer Anschubfinanzierung der VGH-Stiftung begonnen werden. „Wir freuen uns sehr, dass die VGH-Stiftung Hannover unseren Antrag mit einem Betrag von 30000 Euro fördert“, so Norbert Mattern, Initiator des Projektes. „Ohne diese Anschubfinanzierung wäre die Sanierung nicht möglich.“

Mattern hofft, dass dieses Beispiel dazu beiträgt, weitere Förderer zu Spenden zu ermutigen. Andere Sanierungsarbeiten am Torhaus, wie die Erneuerung der Fenster durch Sprossenfenster, die Sanierung der Klinkerfassade oder die Anpassung der Eingangstreppe, könnten mit der Spende der VGH-Stiftung zwar gestartet werden, für den Abschluss dieser Maßnahmen seien aber weitere Finanzmittel notwendig, so Mattern.

Über das Projekt und Möglichkeiten zur Unterstützung informiert der GVV im Internet unter goettinger-verschoenerungsverein.de oder per E-Mail unter n.mattern@t-online.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“