Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Traktor brennt auf Bauernhof bei Hardegsen

4000 Euro Schaden Traktor brennt auf Bauernhof bei Hardegsen

Auf einem Bauernhof in Ertinghausen bei Hardegsen ist in der Nacht zu Dienstag ein Traktor in Brand geraten. Den Schaden gibt die Polizei mit rund 4.000 Euro an.

Voriger Artikel
Fusion der SPD-Unterbezirke Göttingen und Osterode "folgerichtig"
Nächster Artikel
Einbruch in Moringer Rathaus misslingt
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Ertinghausen. Gegen 23.45 Uhr bemerkte ein Nachbar den brennenden Trecker und verständigte den 38 Jahre alten Besitzer. Dieser alarmierte die Feuerwehr und versuchte zunächst, den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen.

Da das Feuer sich nicht sofort löschen ließ, zog der Landwirt das brennende Fahrzeug mit einem weiteren Trecker aus dem Unterstand. Dadurch wurde rechtzeitig ein Übergreifen der Flammen auf die hölzerne Scheune verhindert.

Die weiteren Löscharbeiten übernahmen die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Ertinghausen, Hardegsen, Espol und Trögen, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Ermittler der Northeimer Polizei gehen von einem technischen Defekt in der Elektrik als Brandursache aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016