Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Traurig

Kommentar Traurig

Der Eingang des Filmtheaters an der Sternstraße ist ein Tor in eine andere Zeit.

Das Foyer strahlt 50er-Jahre-Nostalgie aus. Beim Anstehen um Tickets und Popkorn nach bekannten Gesichtern in der einzigen Kassenschlange suchen und die Platzwahl noch einmal überdenken zu können – so beginnen Kinoabende in Stern oder Sternchen, weit entfernt vom Multiplex-Trubel. All das ist bald nicht mehr gefühlte, sondern tatsächliche Vergangenheit. Das ist traurig für Filmfreunde, die ihre Alternative zum Großkino verlieren. Und für die Stadt Göttingen, der wieder ein Stück Zeitgeschichte abhanden kommt.

[ Update : Kommentarbereich geschlossen, fh]

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mietvertrag abgelaufen

Das Stern-Filmtheater, seit 1949 an der Sternstraße angesiedelt, wird Mitte Februar geschlossen.

mehr
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017