Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Treffen für aufgemotzte Bullys und Bobby-Cars

VW-Bus-Fans am Hohen Hagen Treffen für aufgemotzte Bullys und Bobby-Cars

Nicht aufgemotzte neue T-5-VW-Busse füllen den Campingplatz, sondern auch gepimpte Bobby-Cars gehören zum Treffen der T-5-Boardies auf dem Hohen Hagen.

Voriger Artikel
Hakenkreuze an Pizzeria
Nächster Artikel
Angriff mit Bierflasche

VW-Bus-Treffen auf dem Dransfelder Campingplatz: Martin Schüman führt seinen behindertengerechten T 5 vor.

Quelle: Heller

Die Mitglieder der Internet-Plattform T5-board.de – seit letzter Woche sind mehr als 40 000 registriert – sind keine verbohrten Schrauber. Spaß für die ganze Familie steht in Dransfeld im Vordergrund.
„Kann der schon laufen?“, fragt Klaus „dentman“ Jentzsch am Mikro, als sich ein ganz kleines Mitglied mit seinem Bobby-Car an den Start begibt. Mit Hilfe der Mama kommt aber auch er sicher ins Ziel. „Wir machen das seit drei Jahren aus Jux und Dollerei.“ Jeder bekommt eine Urkunde – und sei es für das hässlichste Bobby-Car oder in der Kategorie „Seniorenstift und Speed“. Auch Martin Schüman ist mit Familie beim Treffen dabei. Der Gütersloher hatte einen Arbeitsunfall und sitzt im Rollstuhl. Sein T 5 ist mit Rampe behindertengerecht umgebaut. „Es gibt immer was zu reden, man fährt ja das gleiche Auto.“ Campen ist für ihn einfacher als Hotels suchen.

Von Gerald Kräft

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Bilder der Woche vom 14. bis 19. August 2017