Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Trunkenheitsfahrt mit manipuliertem Mofa

Einbeck Trunkenheitsfahrt mit manipuliertem Mofa

Am Ostertor in Einbeck wurde am Dienstag, 28. April, ein 20-jähriger Mann auf seinem Mofa beobachtet, wie er mit hoher Geschwindigkeit aus dem Hubeweg in den Neuen Markt einbog. Der Zweiradfahrer trug keinen Schutzhelm.

 Als der Mann bemerkte, dass er von der Polizei verfolgt wurde, stellte er sein Fahrzeug auf dem Bürgersteig ab und versuchte in die Kurze Münsterstraße zu flüchten. Ein Beamter nahm die Verfolgung mit dem Streifenwagen auf, den er in der Kurzen Münsterstraße dann quer vor den Flüchtenden stellte, so die Polizei. Dieser erkannte das nicht und lief frontal gegen den Wagen. Die Polizeibeamten stellten fest, dass der Mann alkoholisiert war, und das an dem Motor des Mofarollers erheblich manipuliert worden war.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen