Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
UMG verlängert Vertrag mit Siess

UMG verlängert Vertrag mit Siess

Martin Siess bleibt weitere sechs Jahre Vorstand des Ressorts Krankenversorgung der Universitätsmedizin Göttingen (UMG). Der Stiftungsausschuss Universitätsmedizin, das Aufsichtsgremium der UMG, verlängerte den Vertrag des 49-jährigen Mediziners ab dem 1. Januar 2016. Das teilt die UMG mit.

Voriger Artikel
Verwaltung muss Bürgerbegehren noch einmal prüfen
Nächster Artikel
Haus in der Burgstraße ist instabil

UMG-Vorstand Martin Siess.

Quelle: ef

Göttingen. Damit setze der Stiftungsausschuss „ein klares Signal für die Kontinuität der Arbeit im Gesamtvorstand der UMG“, sagt Rüdiger Strehl, Vorsitzender des Stiftungsausschusses Universitätsmedizin. „Die bisher geleistete Arbeit und die aktuelle Zusammensetzung des UMG-Vorstandes sind uns Gewähr für eine erfolgreiche, fachlich kompetente und stabile Fortsetzung der strategischen Ausrichtung und modernen Anpassung der Universitätsmedizin in Göttingen auf die insgesamt äußerst schwierigen Zeiten der Krankenhauslandschaft und auf die bedenklichen ökonomischen Rahmenbedingungen universitärer Medizin in Deutschland. Das Vorstandsmodell an der UMG hat sich hier, gerade in den letzten Jahren, als wirksam bewährt und bestätigt.“

„Wir begrüßen die Entscheidung des Stiftungsausschusses Universitätsmedizin“, sagt Heyo K. Kroemer, Sprecher des Vorstandes der UMG. „Damit ist die kontinuierliche Vorstandsarbeit an den vielfältigen Projekten für eine Modernisierung der Universitätsmedizin Göttingen auf die Erfordernisse der nächsten Jahre gesichert.“

„Ich habe mich über das einstimmige Votum der Gremien der Universitätsmedizin Göttingen für eine weitere Amtszeit gefreut und sehe dies als einen besonderen Vertrauensbeweis an“, erklärt Siess. „Vor uns liegen noch einige große Herausforderungen, die wir gemeinsam als Vorstand und mit allen Mitarbeitern der UMG auch in Zukunft erfolgreich meistern wollen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“