Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Überfall mit Waffe im Supermarkt

Maschmühlenweg Überfall mit Waffe im Supermarkt

Ein unbekannter Täter hat am Dienstagabend, 31. August, zwei Angestellte eines Supermarktes im Maschmühlenweg mit einer Waffe bedroht. Er raubte Bargeld in noch unbekannter Höhe.

Gegen 20 Uhr war der Täter mit einer Waffe im Supermarkt aufgetaucht. Er bedrohte die 33 und 37 Jahre alten Frauen. Sie blieben unverletzt. Der mutmaßliche Räuber entkam in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos.
Die Beschreibung des Täters lautet: etwa 40 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, Drei- bis Fünf-Tage-Bart, gebräuntes, aufgedunsenes Gesicht. Der Unbekannte ist von stabiler Figur, sprach mit osteuropäischem Akzent und hatte eine ungepflegte äußere Erscheinung, Er war bekleidet mit einem ins Gesicht gezogenen Basecap, hellbeiger, längerer Jacke und einer vermutlich hellblauen Jeans.

Die Polizei fragt: "Wer hat den gesuchten Räuber zur fraglichen Zeit in der Nähe des Supermarktes beobachtet und kann Hinweise zu dessen Identität, Aufenthaltsort oder sonst sachdienliche Hinweise geben?" Hinweise nimmt die die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/4911013 entgegen.

ots/bd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017