Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Überschwemmungen in Göttingen Grone

Heftige Niederschläge Überschwemmungen in Göttingen Grone

Die heftigen Niederschläge hatten auch Auswirkungen auf den Westen von Grone. Dort wurden am Donnerstag große Flächen eines Gebiets rund um die Straße An den Hampenwiesen überspült. Betroffen war auch die benachbarte Kleingartenanlage.

Voriger Artikel
Streit um 19 Cent: Klage wegen zu hoher Telefonrechnung gescheitert
Nächster Artikel
Geduldete Flüchtlinge dürfen in Göttingen Konto einrichten
Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. „Wir saufen hier ab“, sagte Anwohner Heinrich Mannert. Sein Haus befindet sich direkt neben einem Biotop, das östlich der Kreisstraße 36 liegt. Dieses Biotop sei übergelaufen, berichtete Mannert. Das Wasser habe 60 Zentimeter und höher auf seinem Grundstück gestanden. Er habe es abpumpen müssen, ehe es in sein Haus eindringen konnte. Vergleichbares habe er noch nie erlebt, sagte Mannert. Und er wohne schon seit Jahrzehnten dort.

Ähnliches berichtete Klaus-Dieter Lorenz, der einen Garten in der Kleingartenkolonie besitzt, die ebenfalls überschwemmt wurde. Er beobachte schon seit Längerem, dass das Wasser des Biotops bisweilen nicht mehr vernünftig in die benachbarte Grone ablaufe, sondern stattdessen über die Ufer trete. „Ich wohne hier seit 50 Jahren. So etwas wie heute ist hier noch nie passiert“, sagte Lorenz. Anpflanzen könne er in seinem Garten jedenfalls vorerst nichts mehr.

©Theodoro da Silva

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen