Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Ultraleicht-Flugzeug stürzt in Maisfeld

Zwei Schwerverletzte Ultraleicht-Flugzeug stürzt in Maisfeld

Beim misslungenen Start eines Ultraleicht-Flugzeuges haben im Landkreis Northeim zwei Menschen schwere Verletzungen erlitten. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war das Fluggerät am Montagabend, 27. August, bei Hoppensen in ein Maisfeld gestürzt. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Voriger Artikel
Unfall an der A-7-Auffahrt
Nächster Artikel
Einbrecher stehlen Bargeld aus Pizzerien

Die Insassen des abgestürzten Flugzeugs wurden mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus geflogen (Symbolfoto).

Quelle: PH

Hoppensen. Der 69-jährige Pilot aus Göttingen und ein 40 Jahre alter Mitflieger aus Einbeck mussten mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus geflogen werden. Lebensgefahr bestehe aber nicht, sagte ein Polizeisprecher. Der Pilot hatte das Ultraleicht-Flugzeug auf einer Wiese starten wollen. Vermutlich hatte es nicht genug Geschwindigkeit erreicht und war deshalb in das Maisfeld gestürzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen