Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Unbekannte beschädigen DLRG-Fahrzeug

Mit Feuerwerk gegen VW T5 Unbekannte beschädigen DLRG-Fahrzeug

Böses Erwachen für die Göttinger Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG): Unbekannte haben zum Jahreswechsel das Einsatzfahrzeug beschädigt.

Voriger Artikel
Kleingärtner in Göttingen haben Angst um die Parzelle
Nächster Artikel
Schlagerlegenden kommen nach Göttingen
Quelle: Jennifer Griesbach, DLRG Göttingen

Göttingen. "Die Täter bewarfen den VW T5 mit Pyrotechnik, sprengten beide Außenspiegel und zerstörten so die Spiegelgläser. Ob auch noch die jeweilige Elektromechanik der Spiegel beschädigt wurde, wird sich erst nach dem Besuch einer Fachwerkstatt zeigen", schilderte Michael Lieff, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit bei der Ortsgruppe, den Vorfall.

Er schätzt den entstandenen Schaden schon jetzt auf mehrere hundert Euro. Der "relativ neue" Wagen sei zwar Vollkasko versichert, die Selbstbeteiligung aber bleibe.

"Geld, welches in der Jugendarbeit und im ehrenamtlichen Wasserrettungsdienst fehlen wird", sagte Lieff. Das Fahrzeug war am Haus des Sportes am Sandweg geparkt.

Die Göttinger Polizei, bei der die DLRG Strafanzeige wegen Sachbeschädigung erstattet hat, gibt als Tatzeit den Zeitraum zwischen dem 28. Dezember und 2. Januar an. Nach Angaben von Polizeisprecher Joachim Lüther habe es in der Silvesternacht außer einer brennenden Mülltonne keine weiteren Fälle von Sachbeschädigungen gegeben, die bei der Polizei angezeigt worden sind.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis