Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Unbekannte überfallen Tankstelle im Göttinger Maschmühlenweg

Tatverdächtige auf der Flucht Unbekannte überfallen Tankstelle im Göttinger Maschmühlenweg

Drei teilweise maskierte Räuber haben am Samstagabend, 5. September, eine Tankstelle im Göttinger Maschmühlenweg überfallen. Verletzt wurde niemand.

Voriger Artikel
Tunnel auf der A38 gleich zweimal erneut gesperrt
Nächster Artikel
Neues Wohnheim in Göttingen für 96 Studenten und 6,9 Millionen Euro
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Nach derzeitigen Ermittlungen der Polzei betraten gegen 21.25 Uhr zwei der Männer den Verkaufsraum. Während der eine von beiden die 61 Jahre alte Angestellte mit einer Schusswaffe bedrohte, griff der zweite in die zuvor von der Frau geöffnete Kasse und nahm mehrere hundert Euro an sich.

Sofort danach verließen beide Täter die Tankstelle und ergriffen zusammen mit einem Komplizen, der sich vor dem Geschäft aufgehalten hatte, die Flucht.  Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Flüchtigen verlief ergebnislos.

Täterbeschreibung:

Ein Täter ist etwa 50 Jahre alt, hat sehr auffällige, große Hautveränderung auf der einen Wange und war zum Tatzeitpunkt bekleidet mit einer grünen Jacke, blauer Jeans und dunklem Basecap

Ein weiterer Täter, vermutlich jünger, ist nach Angaben der Polizei schlank und war zum Tatzeitpunkt bekleidet mit einer schwarzen Jacke. 

Der dritte Täter, Komplize vor dem Gebäude, soll eine schlanke Statur haben, und mit einem Kapuzenpullover und Turnschuhen bekleidet gewesen sein. Weiteres ist laut Polizei derzeit nicht bekannt.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-2115.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Thema des Tages: Steinträume aus der Toskana