Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannter halbiert Kaninchen Karl

Elliehausen Unbekannter halbiert Kaninchen Karl

Einen besonders miesen Fall von Tierquälerei ermittelt seit Donnerstag die Göttinger Polizei. Ein Unbekannter hat in Elliehausen einen Kaninchenstall geöffnet, drei Kaninchen freigelassen und eines davon auf besonders brutale Art getötet. Der Körper des Tieres wurde mittig durchtrennt, eine Pfote wurde zudem angekohlt.

Voriger Artikel
Neue Stolpersteine in Göttingen und Einbeck
Nächster Artikel
Startschuss für Appartementhaus

Kaninchen Karl wurde von einem Unbekannten getötet.

Quelle: EF

Elliehausen. Die Tat ereignete sich in der Nacht vom 4. auf den 5. Februar am Gesundbrunnen. Am Freitagmorgen fand die 17-jährige Luisa Friedrich ihren Kaninchenstall im Garten mit geöffneten Türen vor. Zwei ihrer drei Stallkaninchen konnte die Schülerin wieder einfangen, von dem zweieinhalbjährigen Rammler Karl fand sie auf dem Parkplatz der Nachbarn zunächst nur winzige Fellreste - bis Donnerstag dieser Woche.

"Nur durch Zufall", sagt sie, habe sie eine Woche später vor einer Garage in der Nachbarschaft Teile des Kadavers ihres Kaninchens gefunden. Am weiß-grauen Fell habe sie Karl klar erkannt. Es sei aber nur der hintere Teil des mittig durchtrennten Körpers gefunden worden.

Kopf, Vorderbeine und Brustkorb blieben verschwunden. Der Leib des Nagers wurde praktisch mit großer Gewalt halbiert worden. Blut sei an der Fundstelle nicht zu sehen gewesen, ebenso keine Gedärme. Daraus schließt auch die Polizei, dass der Stallhase von Menschenhand starb. Dass ihn ein Tier gerissen haben könnte, sei den Spuren nach ausgeschlossen.

Die 17-jährige Luisa sagt dazu: "Eine absolut perverse Gewalttat." Sie habe auch deshalb Strafanzeige wegen Tierquälerei gegen Unbekannt erstattet. Sie möchte den Fall möglichst großflächig auf Facebook posten, damit andere Tierhalter gewarnt sind und ihre Lieblinge vor derartiger Tierquälerei künftig schützen können.

Voriger Artikel
Nächster Artikel