Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Unfälle nach Dauerregen

Verkehrsunfall Unfälle nach Dauerregen

Durch den anhaltenden Regen am 27. September kam es auf den Straßen zu zahlreichen Verkehrsunfällen mit größeren Sachschäden.

Auf Grund der Witterungsverhältnisse verlor ein 19 jähriger Verkehrsteilnehmer aus Gittelde am 27. September auf der B 243, in Höhe der Ortschaft Lasfelde, auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen PKW und streifte vorerst die Mittelschutzplanke. Danach schleuderte das Fahrzeug gegen die Außenschutzplanke, nochmals gegen die Mittelschutzplanke und kam dann zum Stehen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 10000 Euro.

Ein weiterer Unfall ereignete sich in Osterode, in der Herzberger Landstraße. Auch hier kam eine 18 jährige Kfz-Fahrerin aus Dassel auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit, aus einer Linkskurve kommend, bei nasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend prallte sie gegen zwei geparkte Fahrzeuge und verursachte einen Gesamtschaden in Höhe von 14000 Euro.

ots

Diese Meldung ist eine Pressemitteilung der Polizei Northeim.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region