Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Unfall-Radler tritt und flieht

60-Jähriger verletzt Unfall-Radler tritt und flieht

Die Polizei sucht einen Radfahrer, der am Montag gegen 8.10 Uhr am Eichendorffplatz im Göttinger Ostviertel einen anderen Radler angefahren, ihn beschimpft und nach ihm getreten hat. Danach machte sich der Unfallverursacher aus dem Staub.

Voriger Artikel
Mittelalterliches Sandsteinpflaster unter Asphalt
Nächster Artikel
Ministerin verspricht Leihgaben für Region

Göttingen. Die Karambolage zweier Radfahrer ereignete sich, als ein 60-Jähriger am Eichendorffplatz in Höhe der Sperrpfosten war und von einem von hinten sich nähernden Mountainbikefahrer angefahren wurde.

Dadurch geriet der Treckingradfahrer ins Straucheln und mit dem Fuß in die Speichen des Vorderrades, wodurch er verletzt wurde. Auf den Vorfall angesprochen, beleidigte der Verursacher laut Anzeigeerstatter den Verletzten mit „Du Idiot“ und trat nach ihm.

Es soll sich um einen 40 bis 45 Jahre alten, schlanken Mann mit schulterlangem grauen Haar, dunkler Hose, rot-weiß gestreiftem T-Shirt, Sonnenbrille mit runden Gläsern und schwarzem Herrenrad handeln.

Voriger Artikel
Nächster Artikel