Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Unfall an der A-7-Auffahrt

Fahrerin schwer verletzt Unfall an der A-7-Auffahrt

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 in Höhe der Anschlussstelle Göttingen ist am Sonntag, 26. August, gegen 17 Uhr eine 52 Jahre alte Autofahrerin aus Duisburg schwer verletzt worden. Sie war beim Auffahren aus unbekannten Gründen mit einem anderen Auto kollidiert.

Voriger Artikel
Versicherungsbedarf kritisch prüfen
Nächster Artikel
Ultraleicht-Flugzeug stürzt in Maisfeld
Quelle: dpa

Groß Ellershausen. Der Unfall ereignete sich, nachdem die Duisburgerin an der Anschlussstelle am Kaufpark in Richtung Norden aufgefahren war. Ihr Toyota war noch im Beschleunigen ins Schleudern geraten.

Er rutschte dann in den laufenden Verkehr und kollidierte mit dem Volvo eines 48-Jährigen aus Bremen. Danach kam der Toyota an der Mittelschutzplanke zum Stehen. Betriebsstoffe liefen aus, sodass durch einsetzenden Regen sämtliche Fahrstreifen verunreinigt wurden. Es bildeten sich bis gegen 22 Uhr mehrere Kilometer Stau.

Der Schaden wird mit 24 000 Euro beziffert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017