Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Unfall nach Sekundenschlaf bei Nörten-Hardenberg

Im Sekundenschlaf in den Graben Unfall nach Sekundenschlaf bei Nörten-Hardenberg

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag auf der B 3 zwischen Nörten-Hardenberg und Sudheim ist ein Autofahrer leicht verletzt worden. Der 66 Jahre alte Mann war auf der Bundesstraße von Nörten-Hardenberg in Richtung Sudheim unterwegs. Etwa auf halber Strecke gegen 15.35 Uhr fiel der Bodenfelder in einen Sekundenschlaf, teilt die Polizei weiter mit.

Voriger Artikel
Motorradfahrer stirbt auf B27 bei Bad Lauterberg
Nächster Artikel
Northeim: Unbekannter rammt Auto und flüchtet
Quelle: dpa

Nörten-Hardenberg. Das Fahrzeug samt Anhänger geriet in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den niedrigen Straßengraben. Dort prallte der Wagen mit der linken Fahrzeugseite gegen die Betonstütze eines unter der Fahrbahn verlaufenden Entwässerungstunnels. An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der leere Anhänger blieb unbeschädigt.

hein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016