Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Exkursion nach Frankfurt am Main

Universität des Dritten Lebensalters Exkursion nach Frankfurt am Main

Studenten der Universität des Dritten Lebensalters Göttingen (UDL) haben eine Exkursion zur Europäischen Zentralbank (EZB) nach Frankfurt am Main unternommen. Das teilt Rainer Schmidt, Vorstandsmitglied der UDL, mit.

Voriger Artikel
Schatzsuche für eine saubere Umwelt
Nächster Artikel
Die Calimeros im "Kauf Park"
Quelle: Archiv

Göttingen. Die Teilnehmer des Kurses "Die Europäische Union – eine Büchse der Pandora?" unter der Leitung von Inga Lüth hätten zunächst in einem Referat Informationen über Aufbau, Organisation und Aufgaben des Eurosystems erhalten. In der anschließenden Diskussion seien aktuelle Themen der Geldpolitik wie Preisstabilität und quantitative easing erörtert worden.

Am Nachmittag ging es dann zur Zentrale der Deutschen Bundesbank, so Schmidt. Auch dort habe es zunächst Informationen über Ziele, Aufgaben und Funktionen gegeben. Der Schwerpunkt der Diskussion habe auf den aktuellen Entwicklungen der Geldpolitik gelegen, insbesondere sei das Target2-System erörtert worden. Den Abschluss der Exkursion bildete der Besuch des Geldmuseums, das sich im Gebäude der Bundesbank befindet. mze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 9. bis 15. September 2017