Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Universitätorchester zum Semesterende

Tipp des Tages Universitätorchester zum Semesterende

Zwei Konzerte gibt das Göttinger Universitätsorchester am Freitag, 5., und Sonntag, 7. Februar. Beide Abende in der Aula der Universität, Wilhelmsplatz 1, beginnen um 20 Uhr. Auf dem Programm stehen das Vorspiel zur Oper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck, das 1. Violinkonzert in g-Moll, op.

Voriger Artikel
Adventskalender als Finanzspritze
Nächster Artikel
Kein Hinweis auf Fremdschuld

Das Orchester bei einem früheren Auftritt.

Quelle: Heller

Göttingen. 26 von Max Bruch und die Symphonie Nr. 2 op. 17 c-Moll von Peter Tschaikowsky. Bei dem Bruch-Werk ist Heidi Schmidt als Solistin engagiert. Die Leitung der Konzerte hat der Akademische Musikdirektor Ingolf Helm.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016