Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Ursache für Brand noch unklar

Rückschau auf Feuer im Krankenhaus Ursache für Brand noch unklar

Es sieht ganz danach aus, als könnte die Ursache des Großbrandes am 19. August im Northeimer Albert-Schweitzer-Krankenhaus nie geklärt werden. Am Mittwoch teilte die Staatsanwaltschaft Göttingen mit, ein erstes Gutachten zur Brandursache habe kein eindeutiges Ergebnis erbracht.

Voriger Artikel
Brutaler Kinderschänder schreibt Opfer Brief
Nächster Artikel
„Russischer Zauber“
Quelle: EF

Northeim. Weitere Nachuntersuchungen seien angeordnet worden. Auch die Schadenshöhe ist noch nicht endgültig festgestellt worden. Bisher werde von rund fünf Millionen Euro Schaden ausgegangen.

Die Ermittlungsbehörde hatte nach dem Feuer, bei dem die gesamte Klinik der Helios-Gruppe hatte evakuiert werden müssen, Gutachter des Instituts für Schadensforschung beauftragt. Diese hatten eine ganze Reihe von Brandursachen nicht ausschließen können, darunter Selbstentzündung.

Die Palette reiche bis zu einer fahrlässigen Brandstiftung, sagte Oberstaatsanwalt Frank-Michael Laue. Weitere chemische und physikalische Untersuchungen sollen nun Klarheit schaffen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Intensivstation evakuiert
Flammen und Rauch: Großfeuer in Northeimer Krankenhaus.

Riesige Rauchsäule über der Stadt, Hunderte Rettungskräfte im Einsatz: Ein Feuer hat am frühen Sonntagmorgen im Northeimer Albert-Schweitzer-Krankenhaus eine unbelegte Station zerstört. Dabei wurden nach Polizeiangaben zwei Mitarbeiter des Krankenhauses verletzt. Sie mussten mit Rauchgasvergiftungen ins Göttinger Universitätsklinikum gebracht werden. Lebensgefahr bestehe aber nicht.

mehr