Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Das ist am Wochenende in Göttingen los

Veranstaltungstipps aus dem ganzen Landkreis Das ist am Wochenende in Göttingen los

Es ist Kirmes-Saison in Südniedersachsen. Doch auch abseits davon gibt es reichlich Veranstaltungen, die das Wochenende versüßen können. Welche das sind hat das Tageblatt zusammengestellt.

Voriger Artikel
Verkehrszählungen in Göttingen
Nächster Artikel
Falscher Textbaustein kostet 205.000 Euro

Der Kirmesumzug in Holtensen vor zwei Jahren.

Quelle: SPF

Stadt Göttingen

Das Geriatrische Zentrum im Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende, An der Lutter 24, wird 15 Jahre alt. Aus diesem Grund gibt es am Sonntag, 9. Oktober, einen „Tag der offenen Tür“, bei dem Besucher von 11 bis 15 Uhr an verschiedenen Aktionen wie Alterssimulation, Experten-Vorträge, Rollator- und Rollstuhltraining am Stadtbus teilnehmen können.

Holtensen feiert von Sonnabend, 8., bis einschließlich Montag, 10. Oktober, seine Kirmes an und in der Mehrzweckhalle Holtensen, Am Sportplatz 18. Auf dem Programm stehen unter anderem die Holtenser Hallengaudi am Sonnabend in der Mehrzweckhalle um 19.30 Uhr und das traditionelle Kirmesfrühstück am Montag mit Musik von den Bayern Stürmern um 10 Uhr. Der Umzug ist am Sonntag um 14 Uhr.

Im 40. Jahr seines Bestehens plant der Polizeichor ein Großkonzert. Am Sonntag, 9. Oktober, tritt er um 17 Uhr in der Stadthalle, Albaniplatz , auf. Mit dabei sind das Polizeiorchester Niedersachsen unter der Leitung von Matthias Wegele und der Polizeichor Bremen unter der Leitung von Jürgen Desczka. Die Leitung des Abends hat Frank Bodemeyer, Chorleiter des Polizeichores Göttingen. Das Programm setzt sich zusammen aus Opern- und Operettenchören aus „Der Rittmeister“, „Carmen“, „Der Freischütz“ und „Der fliegende Holländer“,  aus Liedern aus vier Jahrzehnten sowie Gesangstücke aus allen Musikrichtungen. Karten gibt es in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen und Marktstraße 9 in Duderstadt.

Die Stepptanz-Show „ Lord of the Dance“ kommt mit einem neuen Programm in die Lokhalle, Bahnhofsallee 1. Am Sonntag, 9. Oktober, heißt es ab 19 Uhr „Dangerous Games“, eine Neubearbeitung des Entwicklers und Produzenten Michael Flatley. Die Hauptelemente der Geschichte von einem Kampf zwischen Gut und Böse bleiben dabei erhalten. Die bis zu 40 Tänzer treten auf der Bühne vor LED-Wänden auf und präsentieren eine Mischung aus Tanz, Folklore und Show. Der irisch-amerikanische Stepptanz zeigt außerdem Einflüsse des Flamenco. Seine Uraufführung hatte das Stück 1996 in Dublin. Flatley hatte seitdem die Hauptrolle getanzt, bevor er im März dieses Jahres in Las Vegas seine letzte Vorstellung gab. Tickets gibt in den Geschäftsstellen des Tageblattes in Göttingen, Weender Straße 44, und in Duderstadt, Marktstraße 9, unter Telefon 05 61 / 20 32 04 sowie auf gt-tickets.de .

Landkreis Göttingen

„Das Fest der guten Laune" lautet das Motto des Herbstsprungs in diesem Jahr. Nachdem das Vorspiel mit Gottesdienst und Königsschießen bereits am vergangenen Wochenende stattfand, beginnt das Hauptprogramm rund um das Dorfgemeinschaftshaus in Reinhausen am Freitag, 7. Oktober, um 20 Uhr mit der Tanzband Ding-Dong und Unterhaltung von Onkel-Tante. Der Festumzug startet traditionell am Sonnabend um 15 Uhr. Höhepunkte des anschließenden Programms im Festzelt sollen die Iberg-Musikanten, DJ Vossi , eine Dorfwette mit dem Ortsrat und weitere Liveauftritte sein. Vor dem abschließenden Mittagstisch am Sonntag, 9. Oktober, um 12 Uhr werden die Schützenkönige zu Hause abgeholt. Die Band Happiness beschließt den Herbstsprung 2016. Mehr zum Programm unter herbstsprung.de

Die Kulturfreunde Bovenden zeigen die Ausstellung "Illustrationen zu 1001 Nacht". Beginn ist am Sonntag, 9. Oktober, um 15 Uhr in der Galerie am Thie, Alte Schule Bovenden, Auf dem Thie 2.

Ganz im Zeichen der Bärenkirmes steht an diesem Wochenende Dramfeld . Das Dorffest hat bereits am Freitag mit dem Ausgraben der Kirmes begonnen. Der Kirmesumzug setzt sich am Sonnabend um 14.30 Uhr in Bewegung. Anschließend gibt es im Dorfgemeinschaftshaus Kaffee, Kuchen und Blasmusik. Der Tanzabend beginnt um 20 Uhr. Am Sonntag um 10 Uhr ist Start zum Kirmesfrühstück mit der Kapelle „Die Eichenberger“. Veranstalter ist der Junggesellenverein Dramfeld.

Umgebung

Am Sonntag, 9. Oktober, richtet das Team des Worbiser Bärenparks von 10 bis 18 Uhr den 20. Bärin-Maika-Tag aus. Angeboten werden ein Quiz, aber auch Basteleien für Kinder.

Am Sonntag, 9. Oktober, feiert die katholische Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer in Seulingen ihr  Kirchweihfest . Nach einer Messe um 10.30 Uhr ist die Kirche geöffnet. Glockenturm und Krypta können besichtigt werden. Im Bürgerhaus gibt es Glockenbier, Glockenwein, Glockenhonig und mehr

In Brehme wird Kirmes gefeiert . Am Sonnabend spielt um 20 Uhr der Heuberger Gaudi Express auf dem Festplatz. Am Sonntag geht es um 10 Uhr weiter mit dem Hochamt in der Kirche, es folgt der Festumzug durch das Dorf am Nachmittag. Auf dem Festplatz spielen das Postorchester Sundern und am Abend die Blechbuben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"