Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Verdienstorden für Kratz-Ritter

Göttingen Verdienstorden für Kratz-Ritter

Die Göttingerin Bettina Kratz-Ritter ist mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik ausgezeichnet worden. Der Bundespräsident würdige damit ihr Engagement für die Verständigung zwischen Christen und Juden, teilte die Stadt mit.

Voriger Artikel
Für E-Busse, gegen höhere Parkgebühren
Nächster Artikel
5600 Göttinger ohne Strom

Bettina Kratz-Ritter (links) mit Petra Broistedt

Quelle: Wenzel

Göttingen. Die Lehrerin, Publizistin und Verlegerin Kratz-Ritter ist seit vielen Jahren Vorsitzende der Göttinger Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit. Ihr langjähriges Wirken sei "beeindruckend", sagte Göttingens Sozialdezernentin Petra Broistedt, bevor sie den Orden überreichte. Zu den vielleicht  wichtigsten Projekten gehörten Stolpersteine auf Fußwegen in Göttingen, die an jüdischen Opfer der Nationalsozialistischen verfolgung erinnern. Der Verdienstorden ist die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nachwuchs im Wildtierpark Edersee