Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Verein will Dorfladen in Reiffenhausen wieder beleben

Kooperation Verein will Dorfladen in Reiffenhausen wieder beleben

Der zu Ostern nach viereinhalb Jahren Betrieb geschlossene Dorfladen Reiffenhausen soll wiederbelebt werden. Das hat sich ein Förderverein vorgenommen, der Mitte Juli von 35 Reiffenhäusern gegründet wurde. Inzwischen ist der Verein bereits auf die doppelte Mitgliederzahl angewachsen.

Voriger Artikel
Kathi Kahrstedt spendet 3000 Euro an Göttinger Pflegedienst Kimbu
Nächster Artikel
Orientierungssinn im Irrgarten bei Schloss Berlepsch gefordert

Der Förderverein-Vorstand mit Barbara Bigott (von links), Anne Elsner, Stefan Fleck, elke Zutz und Bernd Fehrensen.

Quelle: EF

Reiffenhausen. Damit bahnt sich eine Kooperation von voraussichtlich drei Dorfläden im östlichen Landkreis an. In Reinhausen und Bremke führt der Göttinger Rechtsanwalt Peter Heimbs bereits als Geschäftsführer die dortigen Dorfläden, die jeweils von Fördervereinen unterstützt werden. So könnte das künftig auch in Reiffenhausen laufen.

Ziel des Vereins sei es, so dessen erster Vorsitzender Stefan Fleck, den künftigen laufenden Betieb durch aktive Mitarbeit zu unterstützen. Viele Bürger hätten auch schon ihre Bereitschaft zur Mitarbeit in dem Geschäft bekundet. Die ehrenamtliche Arbeit senke die Kosten, und eine Kooperation mit den anderen Dorfläden ermögliche günstiger Bezugspreise.

Allerdings wies Heimbs auch auf die grundsätzlichen wirtschaftlichen Risiken hin, die ein Dorfladen mit sich bringe. Der Förderverein sei gegebenenfalls auch für die finanzielle Unterstützung des Betriebs nötig.

Ziel soll es sein, neben der lokalen Einkaufsmöglichkeit einen lebendigen Dorfmittelpunkt am Thie zu erhalten. Das wöchentliche Waffelbacken oder der tägliche Austausch fehlen doch sehr, seit der Laden zu ist. Besonders Gäste des Campingplatzes, des Schwimmbades oder Pilger und Wanderer haben die lokale Einkaufsmöglichkeit zuletzt sehr vermisst.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen