Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Verkehrskontrolle auf der Weender Landstraße

Tuning-Szene im Blick Verkehrskontrolle auf der Weender Landstraße

 Bei einer Verkehrskontrolle auf der Weender Landstraße hat die Polizei von Donnerstagvormittag bis in den Nachmittag hinein etwa 60 Autofahrer und ihre Fahrzeuge kontrolliert.

Voriger Artikel
Schallmessungen in Göttingen kurz vor Abschluss
Nächster Artikel
Abitur: Und dann?
Quelle: dpa

Göttingen.  Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen, weil dafür die linke Spur der vielbefahrenen Ausfallstraße stadtauswärts gesperrt wurde.

Von 9 bis 15 Uhr hatten etwa ein Dutzend Polizeibeamte Autofahrer aus dem Verkehr in Richtung Norden herausgewinkt. Die Beamten blickten in Kofferräume, überprüften Personalien und Papiere. Einmal wurden sie fündig, als bei einem jungen Mann die Einnahme von Drogen festgestellt wurde, erklärte Einsatzleiter Dennis Ziaja. Ansonsten blieb die Ausbeute gering.

Die Kontrolle habe der allgemeinen Verkehrssicherheit gedient, erklärte Ziaja. Ein Anlass sei bei den steigenden Temperaturen dieser Tage „der Beginn der Tuning-Saison“ gewesen. Aber auch bei den erkennbar modifizierten Fahrzeugen, die kontrolliert wurden, gab es keine Beanstandungen. Es werde jedoch auch in Zukunft derartige anlassunabhängige Verkehrskontrollen im Sinne der Verkehrssicherheit geben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016