Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Verkehrszählungen für Tempo-30-Regelung in Göttingen

Neue Zählungen Verkehrszählungen für Tempo-30-Regelung in Göttingen

Nicht Blitzer, sondern Seitenradar-Messgeräte werden ab Montag, 13. April, für eine Woche an drei Standorten entlang der Reinhäuser Landstraße installiert. Hintergrund: Um die geplante Tempo-30-Regelung in den Nachtstunden im Bereich der Straße einführen zu können, muss die Göttinger Stadtverwaltung neue Verkehrszählungen veranlassen. Das hatte das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr gefordert.

Voriger Artikel
Göttinger Bauherr Jürgen Kretschmar unterliegt erneut vor Gericht
Nächster Artikel
„Göttingen zieht an“ Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt

Nicht Blitzer, sondern Seitenradar-Messgeräte werden ab Montag, 13. April, für eine Woche an drei Standorten entlang der Reinhäuser Landstraße installiert.

Göttingen. Die Behörde bezog sich dabei vor allem auf die Aktualität der Daten, die nicht älter als fünf Jahre sein dürfen. Die für die Reinhäuser Landstraße zugrunde gelegten Verkehrsmengen entstammen jedoch Zählungen älteren Datums.

Außerdem erwartet das Land nach Angaben der Verwaltung „für die schalltechnische Untersuchung eines klassifizierten Straßenzuges eine Verkehrszählung über mindestens 140 Stunden, wobei die Zählung nach verschiedenen Fahrzeugarten unterscheiden muss“. Das soll nun nach Angaben der Verwaltung erfolgen.

Seit Ende November vergangenen Jahres gilt auf zunächst sechs Göttinger Straßen von 22 bis 6 Uhr eine Begrenzung auf Tempo 30. Damit will die Stadt für mehr Ruhe sorgen. Die Kampagne ist Teil eines Lärm-Aktionsplans, den der Rat zuvor beschlossen hatte. In der Reinhäuser Landstraße sind die Tempo-30-Schilder überklebt.

Bevor dort die Anordnung in Kraft treten konnte, hatte das Verkehrsministerium interveniert. Begründung: Die Straße sei eine Bundesstraße und ausgewiesene Umleitungsstrecke für die A7, wenn diese gesperrt ist.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Thema des Tages: Steinträume aus der Toskana