Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Versuchter Handtaschenraub in Göttingen

Täter flüchtet Versuchter Handtaschenraub in Göttingen

Ein Unbekannter hat am Freitagabend versucht, einer 52-jährigen Frau die Handtasche zu rauben. Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei auf einem Parkplatz hinter einem Hotel an der Groner Landstraße unweit des Groner Tores.

Voriger Artikel
Umbaupläne für Godehardstraße vorgestellt
Nächster Artikel
Mit Dampf in den Thüringer Wald
Quelle: Kaestner/AP (Symbolbild)

Göttingen. Wie die Frau gegenüber der Polizei angab, näherte sich ihr der Unbekannte gegen 19 Uhr mit einem Fahrrad von hinten und wollte ihr die Handtasche entreißen, als sich beide auf gleicher Höhe befanden.  "Geistesgegenwärtig", so die Polizei, hielt die Frau sofort ihre Tasche mit beiden Händen fest und zog sie zu sich zurück. Dabei fiel sie zu Boden und verletzte sich leicht.

 

Der unbekannte Täter ließ von der 52-Jährigen Frau aus dem Schwalm-Eder-Kreis ab und ergriff ohne Beute die Flucht.  Er soll etwa 1,80 Meter groß und schlank sein. Zudem soll er eine auffällige, bunt gemusterte Pudelmütze mit großer Bommel getragen haben. Hinweise an die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/4912115.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“