Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Viele Straßenschäden in Rosdorf

Schadensbericht und Sanierungsprogramm Viele Straßenschäden in Rosdorf

In den Ortschaften der Gemeinde Rosdorf hat eine ganze Reihe von Straßen teils erhebliche Schäden. Die Verwaltung hat jetzt nach zwei Bereisungen mit einem Ingenieurbüro eine Schadensaufstellung vorgelegt.

Voriger Artikel
Young- und Oldtimer-Treffen von Hardegsen Hardcore
Nächster Artikel
Homo-Ehe in Irland: Positive Reaktionen von Politik und Kirche in Göttingen
Quelle: Pförtner (Symbolfoto)

Rosdorf. Klar sei jetzt schon: Nicht alle Schäden werden im laufenden Haushaltsjahr beseitigt werden können, erklärt die Gemeindeverwaltung. Größter Brocken ist die kleine Straße An der Dramme in Obernjesa. Diese Sanierung werde gut 123 000 Euro kosten, so die Schätzung. Hier wird auch ein Vollausbau erwogen: Dann würden knapp 304 000 Euro fällig, schätzt das Ingenieurbüro.

Mit gut 86 000 Euro schlägt die Sanierung des Pannstiegs in Settmarshausen von der Alten Heerstraße bis zur Gaußstraße zu Buche. Hier soll die Straßendecke erneuert werden. Vor einer Sanierung muss allerdings noch geprüft werden, ob Versorgungsleitungen zu erneuern sind.

Für Volkerode wird die Sanierung der Straße Unterdorf erwogen. Das würde etwa 58 000 Euro kosten. Mit einer einfachen Oberflächenausbesserung für 7000 Euro könnte diese Maßnahme allerdings noch um drei bis fünf Jahre hinausgezögert werden.

In Rosdorf muss von der Bushaltestelle Spickenweg bis zum Zebrastreifen der Fahrbahnrand saniert werden. Hier seien aufgrund der tiefen Risse keine oberflächlichen Ausbesserungen mehr möglich, so dass für diese Abeiten eine Summe in Höhe von gut 41 000 Euro veranschlagt werden müsse. Dazu kommen noch kleinere Reparaturen an Straßen in Klein Wiershausen, Volkerode und Rosdorf.

Die Straßensanierungen sind auch Thema in der Sitzung des Bau- und Wirtschaftsausschusses am . Dort geht es weiterhin um den Verlauf der 380-Kilovolt-Höchstspannungsleitung Wahle/Mecklar auf Rosdorfer Gemeindegebiet. Beginn der Sitzung im Gemeindezentrum Rosdorf, Raum 14, Am Plan 1, ist um 19 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen