Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Vier Einbrüche in einer Nacht

Hörden Vier Einbrüche in einer Nacht

Gleich vier Einbrüche in einer Nacht gab es in Hörden. Betroffen ist unter anderem eine Grundschule. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Hinweise.

Unbekannte Täter drangen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gewaltsam in den Bürotrakt eines Firmengebäudes und in den Verwaltungstrakt einer Firma im Gänsewinkel/Hörden ein. Entwendet wurde in beiden Fällen Bargeld aus Geldkassetten. Gesamtschaden
etwa 1400,- Euro.

Außerdem wurden in der gleichen Nacht in der Grundschule ''Am Anger ''die Verwaltungsräume nach Diebesgut durchsucht und ebenfalls Bargeld entwendet. In die Mehrzweckhalle gelangten die Täter durch Aufhebeln eines Fensters. Hier brachen sie u.a.verschlossene Schubladen auf und entwendeten Bekleidung und Bargeld. Gesamtschaden ca. 1100,- Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Osterode, unter der Telefonnummer:
05522/508-0

ots

Diese Meldung ist eine Pressemitteilung der Polizei Northeim.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017