Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Vier Frauen bei Gieboldehausen verunglückt

Wieder Verletzte auf B 247 Vier Frauen bei Gieboldehausen verunglückt

Nur rund 200 Meter entfernt von der Stelle, an der am Montagmorgen ein Transporterfahrer gegen einen Baum prallte, hat sich am Mittwochnachmittag erneut ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Wie die Polizei in Duderstadt mitteilte, sind auf der Bundesstraße 247 bei Gieboldehausen gegen 16.30 Uhr ein Mensch schwer und drei weitere leicht verletzt worden.

Voriger Artikel
Förderkonzept „IEK“: Fast 17 Millionen Euro für Rosdorf, Friedland und Gleichen
Nächster Artikel
30 neue Arbeitsplätze im Friedländer Museum

Unfall auf B 247: Wieder sind Menschen verletzt worden.

Quelle: Raabe

Gieboldehausen. Ein mit vier jungen Frauen besetztes Auto war in Fahrtrichtung Gieboldehausen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet. Zudem überschlug sich der Wagen, berichtete Feuerwehrmann Holger Raabe.
„Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte an der Unfallstelle hatten sich drei Insassen bereits aus dem Fahrzeug befreit“, so der Feuerwehrmann.  Die schwerverletzte Fahrerin wurde durch Rettungskräfte der Feuerwehr Gieboldehausen befreit. Die Frau wurde in die Uniklinik Göttingen gebracht. Die drei leichter verletzten Frauen kamen ins St.-Martini-Krankenhaus nach Duderstadt.

Im Einsatz waren neben drei Rettungswagen aus Duderstadt, Gieboldehausen und Rittmarshausen zwei Notärzte aus Duderstadt sowie die Feuerwehr Gieboldehausen. Die B 247 blieb rund eine Stunde voll gesperrt. ne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"