Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Das Album ist fast voll

Letzte große Panini-Tauschbörse Das Album ist fast voll

Am Samstag tauschten wieder Fußball-Fans die Panini-Abziehbilder im Göttinger "Kauf Park". Trotz des Ausscheidens der deutschen Mannschaft war die Resonanz riesengroß. Und nach der EM ist vor der Weltmeisterschaft. Center-Leiter Andreas Gruber plant schon für die WM 2018 wieder Panini-Tauschtage.

Voriger Artikel
Göttingen soll spielend sauber bleiben
Nächster Artikel
Schlagersängerin Linda Hesse im Kauf Park
Quelle: Wenzel

Göttingen. Pünktlich um 12 Uhr startete Moderator Rupert Fabig zusammen mit Gruber das Tauschvergnügen. Da waren die knapp 100 Tauschplätze schon weitestgehend besetzt.

Philip Horn: "Mir fehlt noch Jonas Hector."

Philip Horn: "Mir fehlt noch Jonas Hector."

Quelle: Wenzel

Für einige Sammler, wie den achtjährigen Philipp Horn, war es ein Endspurt. "Mir fehlen nur noch 73 Fussballbilder, das will ich heute schaffen", gab sich Philipp optimistisch. Gut eine Halbzeit später hatte er die Zahl der gesuchten Bilder deutlich reduziert. "Jetzt fehlen nur noch sechs Stück", strahlte er über das ganze Gesicht. Doch dabei sollte es aber auch bleiben, die sechs fehlenden Bilder hatte niemand parat...

Nun noch 30 Bildchen fehlten dem neunjährigen Alessio Schilivo, sein Lieblingsspieler ist der Franzose Paul Pogba. "Ihn würde ich allerdings nur gegen ein Glitzerbildchen tauschen", so der junge Fußballer, der beim SC Weende spielt.

Am Samstag tauschten wieder Fußball-Fans die Panini-Abziehbilder im Göttinger "Kauf Park". Trotz des Ausscheidens der deutschen Mannschaft war die Resonanz riesengroß. Und nach der EM ist vor der Weltmeisterschaft. Center-Leiter Andreas Gruber plant schon für die WM 2018 wieder Panini-Tauschtage.

Zur Bildergalerie
Paul Fromme: "Mein Album ist leider erst halbvoll."

Paul Fromme: "Mein Album ist leider erst halbvoll."

Quelle: Wenzel

Ganz anders war es beim zehnjährigen Paul Fromme. Mit Hilfe von Oma und Papa füllte er sein noch ziemlich lückenhaftes Album. Und einen Gentleman-Sammler gab es auch: Den neunjährigen Elias Ische. "Meine kleine Schwester Luisa liebt Fußballbilder über alles." So stellte sich Elias gerne am beliebten Glücksrad an, um für die Fünfjährige vielleicht noch ein Tütchen mit fünf Panini-Bildern zu erdrehen – oder zumindest einen Trostpreis zu bekommen.

"Das machen wir auf jeden Fall wieder"

Der "Kauf Park"-Centermanager Gruber zog ein überaus positives Fazit des Panini-Tauschvergnügens. "Die Resonanz war wunderbar, das machen wir 2018 bei der Weltmeisterschaft in jedem Fall wieder, ich freue mich jetzt schon darauf." bb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung