Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Wäscheständer brennt in Hotel in Göttingen

Starke Rauchentwicklung in Apartmenthaus Wäscheständer brennt in Hotel in Göttingen

Ein brennender Wäscheständer in einem Apartmenthaus eines Hotels an der Groner Landstraße hat am Donnerstagmorgen einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Voriger Artikel
Einbruch in Hallenbad Nörten-Hardenberg
Nächster Artikel
Göttingen hat 47 Menschen in ehemaliger Voigtschule untergebracht

Ein  brennender Wäscheständer in einem Hotel an der Groner Landstraße hat am Donnerstagmorgen einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Göttingen. Das Feuer war aber bei Eintreffen der Feuerwehr aber bereits von einer Bewohnerin gelöscht worden. Die Feuerwehr habe nachgelöscht.

Der Alarm sei gegen 10.45 Uhr eingegangen, teilte Frank Gloth, Sprecher der Göttinger Berufsfeuerwehr, weiter mit. Vor Ort waren der Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Ortsfeuerwehr Grone. Da es zu starker Rauchentwicklung gekommen sei, habe die Feuerwehr den betroffenen Bereich im dritten Obergeschoss belüftet.

Das Hotel habe aber nicht evakuiert werden müssen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Die Brandursache und der Schaden stehen noch nicht fest.

Der Artikel wurde akualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"