Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wir sind Ramaswamy

Wätzold`s Woche Wir sind Ramaswamy

Zum ersten Mal habe ich wirklich Angst davor, dass das Europa meiner Kinder eher dem meiner Großeltern gleicht, als meinem. Die AfD bekommt 24% bei Landtagswahlen und in anderen Ländern Europas sind derartige Parteien schon in der Regierung, oder stehen kurz davor. Die Kolumne von Lars Wätzold

Voriger Artikel
Adventskalender noch erhältlich
Nächster Artikel
Ein Abend, 150 Künstler
Quelle: ch

Göttingen. Der globale Triumph des Tumben muss wohl auch der Tropf sein, der bei uns in der Provinz den unsäglichen „Freundeskreis“ am Leben hält. Denn selbst dem letzten Dumpfschädel müsste es doch eigentlich irgendwann zu blöd werden, sich jedes Wochenende mit 30 anderen Hanseln irgendwo im Landkreis zum Depp zu machen.

Am Samstag sind nun einige „Freundeskreis“-Nazis vor dem Wohnhaus des Kreistagsmitglieds Meinhart Ramaswamy von der Piratenpartei aufgetaucht und haben ihn und seine Familie mit Megafon-Durchsagen bedroht. Das erschreckt und empört mich sehr und Familie Ramaswamy hat mein volles Mitgefühl.

Jetzt werden also auch bei uns Menschen eingeschüchtert und sollen so von ihrem Engagement gegen Rechts abgehalten werden. In einigen Gegenden haben die Neonazis damit Erfolg - bei uns darf das nicht gelingen!

Wenn ich mich an das Frühlingsfest in Güntersen im letzten Jahr erinnere, wird mir heute noch warm ums Herz. Wie dieses Dorf sich gewehrt hat, war toll. Und die politische Präsenz, die sich dort klar positioniert hat, reichte von Antifa bis CDU. Vielleicht war ja den beiden das gemeinsame Auftreten nicht so ganz geheuer; aber ich finde dieses über-den-Schatten-springen wichtig, denn nur gemeinsam können wir den offenen gesellschaftlichen Rahmen gegen AfD, „Freundeskreis“ und Konsorten erhalten, in dem wir uns dann wieder untereinander innig streiten und polemisieren können. Ich möchte jedenfalls von meinen Töchtern nicht irgendwann gefragt werden, warum wir damals zu wenig getan haben.

Bestimmt werde ich an dieser Stelle noch so manchen blöden Witz über den bärtigen Mann von den Piraten machen, aber heute sage ich: Ich bin ein Ramaswamy!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“