Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Weihnachtsmarkt Göttingen: Dienstag ist Schluss

Betreiber zieht positive Bilanz Weihnachtsmarkt Göttingen: Dienstag ist Schluss

„Durchweg positiv“ – so lautet die Bilanz von Daniel Asmuß, Vorsitzender des Göttinger Weihnachtsmarktvereins, zum Göttinger Weihnachtsmarkt, der am Dienstag zu Ende geht.

Voriger Artikel
Kulturverein Geismar bietet Konzerte und Kabarett
Nächster Artikel
Witzenhausen: Segelfliegen in großen Höhen

Weihnachtsmarkt in Göttingen: „Die Kulisse ist ein großer Pluspunkt.“

Quelle: Pförtner

Göttingen. Die drei letzten Tage vor Heiligabend habe auf dem Markt noch einmal „Ausnahmezustand“ geherrscht. „Vor allem am Mittwoch“ seien die Göttinger und Besucher aus der Region in „Feierlaune“ gewesen, sagte Asmuß. Auch am Montag nach Weihnachten sei der Markt gut besucht gewesen. Trotz des wenig winterlichen Wetters seien die Umsätze „auch an den Heißgetränkeständen“ in zurückliegenden 31 Markttagen gut gewesen, erklärte Asmuß, der den Gänselieselgrill und das Hochcafé betreibt. Vermehrt hätten in diesem Jahr auch Reisegruppe den Göttinger Weihnachtsmarkt angesteuert – etwa aus dem Rheinland oder dem Ruhrgebiet. Dass der Göttinger Markt bei den Kunden von außerhalb punktet liegt auch an der historischen Innenstadt zwischen Altem Rathaus, und Johanniskirche „Die Kulisse ist ein großer Pluspunkt“, sagt Asmuß.

Für das kommende Jahr kündigt Asmuß weitere Mitmach-Aktionen an den Kunsthandwerkständen an. Dafür könnten  sich Gruppen anmelden. In diesem Jahr seienen entsprechende Angebote bereist sehr gut nachgefragt gewesen. Auch hofft Asmuß, 2016 wieder einen Toilettencontainer aufstellen zu können. In diesem Jahr sei kein geeigneter Container zu bekommen gewesen. Weitere Verbesserungsmöglichkeiten sieht Asmuß bei der Marktdekoration und bei der Beleuchtung. „Das sind viele kleine Punkte, die aber das Gesamtbild stimmiger machen.“ Am 26. Januar trifft sich der Marktbeirat zum Rückblick auf den Markt 2015.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"