Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Weihnachtsmusical auf Rollen in Göttingen

"Die Schneekönigin" Weihnachtsmusical auf Rollen in Göttingen

Die Vorbereitungen für „Die Schneekönigin“, dem Weihnachtsmusical auf Rollen, laufen auf Hochtouren. Am Sonnabend und Sonntag, 5. und 6. Dezember, zeigt der Göttinger Rollkunstlauf zum zweiten Mal seine Interpretation des Märchens.

Voriger Artikel
Denkmal-Fehler in Göttingen immer noch rätselhaft
Nächster Artikel
Nach Namenswechsel rumort es in linker Szene in Göttingen

Damit alles gelingt, wird fleißig geprobt.

Quelle: Heller

Göttingen. Dazu proben die 120 kleinen und großen Darsteller bereits mehrmals pro Woche. Wer allerdings bei der Schneekönigin an Disney‘s Elsa oder Anna denkt, ist weit gefehlt: Der Rollkunstlauf-Club führt die klassische Märchenvariante nach Hans Christian Andersen auf, die nur leicht verändert wurde.

ie Räuber sind jetzt Outlaws und das alte Kräuterweiblein eine junge Seherin. Auch an dem Ende wurde etwas geschraubt, dann werden die Eissplitter zu einem Herzen zusammengefügt und die eisige Welt schmilzt bei einem abschließenden Tanz. Anfangs werden die Kobolde den Spiegel des Teufels zerbrechen und die Splitter in alle Welt zerstreut. Wen ein Splitter ins Auge trifft, sieht nur noch das schlechte auf der Welt. Trifft er das Herz, wird der Getroffene böse und selbstsüchtig wie der Teufel. Das passiert auch Rose, die dadurch der Schneekönigin verfällt, bis sie von ihrer kleinen Schwester Nora gerettet wird.

 „Wir haben die Schwestern sogar mit zwei echten Geschwistern besetzen können“, freut sich Karin Limbach, Vorsitzende und Trainerin. Als Special Guest tritt „Dream Team Skating Niedersachsen“ mit einem Abschlusstanz auf. Die Läuferinnen, die unter anderem aus Einbeck, Osnabrück, Hannover und auch Göttingen kommen, wurden mit diesem Tanz Europameister im Formationslaufen.

Die Vorstellungen beginnen an beiden Tagen um 15.30 Uhr in der Sparkassen-Arena Göttingen am Schützenplatz. Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder im Internet unter reservix.de erhältlich.

Von Kathrin Westphal

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“