Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Weiterbildungsmaßnahmen für Frauen

Gefördertes Pilotprojek Weiterbildungsmaßnahmen für Frauen

Die Volkshochschule Göttingen-Osterode (VHS) bietet ab 31. August eine Weiterbildung zur „Expertin für Mentoring“ an – eine berufsbegleitende Weiterbildung für Frauen, die von der EU und dem Land Niedersachsen gefördert wird. Eine Anmeldung ist bis zum 18. August möglich.

Voriger Artikel
Heinrich-Böll-Schule hat eine neue Rektorin
Nächster Artikel
Ausstellung "In Between"

Heike Jansen (l.) und Bärbel Okatz leiten das Pilotprojekt „Expertin für Mentoring“ an der VHS.

Quelle: Iben

Göttingen. Mentoring ist eine anerkannte Methode der Personalentwicklung, bei der eine erfahrene Persönlichkeit (Mentorin oder Mentor) eine Nachwuchskraft (Mentee) in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung unterstützt. Die VHS verfüge über langjährige Erfahrung in der Durchführung von Mentoring-Programmen, doch das Angebot speziell für Frauen in kleineren oder mittleren Unternehmen sei neu, berichten die Leiterinnen Heike Jansen und Bärbel Okatz. Zudem werde der Fokus auf die Mentorinnen gelegt; die Mentees stünden sonst üblicherweise im Vordergrund.

Sie würden aber trotzdem in den Weiterbildungsprozess eingebunden – in Form eines Ein-Tages-Seminars zur Klärung ihrer Rolle im Mentoringprogramm. Und auch die Personalverantwortlichen würden eingebunden. Die Inhalte der Weiterbildung eigneten sich zudem für die Tätigkeit als Führungskraft. Auch die persönliche Weiterentwicklung habe Raum im Mentoring. „Wir bieten einen geschützten Raum, in denen die Teilnehmerinnen Gesprächssituationen durchgehen und eigenen Impulsen nachgehen können“, so Bärbel Okatz. Angesprochen sind Frauen jedes Alters, die seit mindestens fünf Jahren im Berufsleben stehen. Die Weiterbildung wird in den Räumen der VHS an der Bahnhofsallee 7 angeboten und  richtet sich an Frauen in Südniedersachsen. Am Ende der Weiterbildung erhält die „Expertin für Mentoring“ ein Zertifikat der Industrie- und Handelskammer (IHK). mi

Anmeldung

Die Anmeldung ist bis Donnerstag, 18. August, möglich. Infos und Anmeldung bei Bärbel Okatz: 0551 / 4952 34; b.okatz@vhs-goettingen.de oder Heike Jansen: 0551 / 495240; h.jansen@vhs-goettingen.de

Von Maren Iben

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"