Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Weitere 1175 Flüchtlinge für Göttingen

Göttingen Weitere 1175 Flüchtlinge für Göttingen

Die Stadt muss bis Ende März weitere 1175 Flüchtlinge aufnehmen. Das teilte die Verwaltung am Freitag mit. 185 Flüchtlinge wurden ihr allein in diesem Jahr zugewiesen. Damit hat sich die Zahl der Schutz suchenden Menschen, die in Einrichtungen der Stadt betreut werden, auf 1268 erhöht.

Voriger Artikel
Ein Streifzug durch die Liebeslieder
Nächster Artikel
Alles rund um den Beruf
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. 2 minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge leben derzeit im Stadtgebiet. Für 300 Flüchtlinge will die Stadt an der Europaallee unterhalb des Holtenser Berges eine neue Unterkunft einrichten.

Geplant sind mehrere mehrstöckige Gebäude in Modulbauweise. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen. Über das Projekt informieren Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) und weitere Mitarbeiter der Verwaltung am Montag, 15. Februar. Beginn ist um 19 Uhr in der Hagenbergschule, Pappelweg 3.

www.fluechtlingshilfe-goettingen.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis