Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Wettkampf der Kinderfeuerwehren in Varlosen

Großer Auftritt für die Kleinen Wettkampf der Kinderfeuerwehren in Varlosen

Im spielerischen Wettkampf haben sich am vergangenen Wochenende rund 50 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren in neun Gruppen gemessen. Grund: Nach den aktiven Feuerwehren und den Jugendfeuerwehren hatten die Kinderfeuerwehren in Varlosen ihren großen Auftritt.

Voriger Artikel
2500 Fahrräder am Göttinger Bahnhof
Nächster Artikel
Göttinger Sieben-Denkmal: Platte am Sockel ohne Zustimmung

Die teilnehmenden Gruppen beim Wettbewerb der Kinderfeuerwehren mit Organisatoren und Bürgermeistern.

Quelle: EF

Varlosen. Gundula Klinkenberg (Kinderfeuerwehrwartin Varlosen), Mareike Wienecke (stellvertretende Kinderfeuerwehrwartin Varlosen) und Anna Rinke (Gemeindekinderfeuerwehrwartin) haben den Wettbewerb organisiert.

Die Teilnehmer aus Volkmarshausen, Adelebsen, Bühren, Barllissen, Scheden und Varlosen mussten unter anderem einen Schlauch ausrollen, ein Stahlrohr ankuppeln, durch einen Tunnel kriechen und schließlich mit Bällen auf klappbare Flammen werfen und amit symbolisch das Feuer löschen. Auch theoretisches Wissen über die Feuerwehr und deren Gerätschaften waren gefragt. Am Ende mussten noch vier knifflige Aufgaben so schnell wie möglich gelöst werden.

Am Ende siegte Varlosen vor Volkmarshausen 2 und Adelebsen 2. Diese wie auch alle anderen teilnehmenden Gruppen bekamen zur Erinnerung einen Pokal und wurden mit einer Flasche Kindersekt nebst Süßigkeiten belohnt. Am 18. Juli steht der Feuerwehr-Nachwuchs beim dritten Kreiskinderfeuerwehrtag in Bilshausen wieder im Mittelpunkt. Aktuell gibt es im Landkreis Göttingen und der Stadt Göttingen 55 Kinderfeuerwehren mit rund 600 Mitglliedern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis