Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Wettmusizieren in zwei Kategorien

Erlebnis Turnfest: noch 38 Tage Wettmusizieren in zwei Kategorien

Musik ist ein wesentlicher Bestandteil jeden Turnfestes. Neben der Mitgestaltung des Festzuges, Platzkonzerten sowie den Konzerten der Landesorchester stehen die musikalischen Wettbewerbe im Zentrum der Turnfesttage vom 23. bis 27. Juni in Göttingen. Diese finden am Sonnabend, 25. Juni, und Sonntag, 26. Juni, im Theodor-Heuss-Gymnasium statt.

Voriger Artikel
Wie aus Opas Avensis eine Tuning-Schatz wird
Nächster Artikel
Architekten für Kirchenkreis-Forum ausgelost

Platzkonzerte gehören auch mit zum Turnfest-Programm.

Quelle: NTB

Göttingen. An der Wertung für Orchester können Blasorchester, Flötenorchester, Spielmannszüge und Fanfarenzüge in den Schwierigkeitsgraden eins bis sechs teilnehmen. Ein Pflichtstück wird es nicht geben, die Orchester wählen zwei Kürstücke der gleichen Kategorie aus. Diese sollten nach Möglichkeit der Selbstwahlliste der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände entnommen werden, ansonsten ist eine Zwischeneinstufung erforderlich.

In der Kammermusikwertung stellen sich Solisten mit oder ohne Begleitung und Gruppen mit zwei bis max. acht Musikern der Jury. Allerdings wird kein Klavier zur Verfügung gestellt. Die Gruppen können mit gleichen oder verschiedenen Instrumenten besetzt sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"