Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Wirtschaftsausschuss des Landkreises tagt

Göttingen Wirtschaftsausschuss des Landkreises tagt

Der Schlussbericht zum Projekt Schaufenster Elektromobilität steht im Mittelpunkt des Wirtschaftsausschusses des Landkreises Göttingen am Dienstag, 12. April. Weiteres Thema ist der Versuch der Linkspartei, in Zügen der Region eine kostenlose Mitnahme von Fahrrädern durchzusetzen.

Voriger Artikel
Unicef-Aktion "Kochen für Freunde"
Nächster Artikel
Brennender Wüstensand in Weende

Kreishaus Göttingen

Quelle: Hinzmann/Archiv (Symbolbild)

Göttingen. Außerdem geht es um den Entwurf des Landesraumordnungsprogramm (LROP), das nach landesweit 8000 Stellungnahmen im vergangenen Jahr jetzt in überarbeiteter Form vorliegt. Es soll jetzt im Ausschuss erneut beraten werden. Wichtiges Thema im Entwurf sind die Festlegungen im Bereich großflächiger Einzelhandel, die wesentlichen Einfluss auf die Bauleitplanung der Gemeinden haben können. Noch im April soll der LROP-Entwurf dem Niedersächsischen Landtag vorgelegt werden. Je nachdem, wie die politischen Beratungen verlaufen, könnte der Entwurf noch vor der Sommerpause vom Kabinett beschlossen werden, teilt die Kreisverwaltung mit.

Weiteres Thema ist der Jahresabschluss 2015 der WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen. Außerdem geht es ein weiteres Mal um mehr Geld für die Behebung der Hochwasserschäden am Schulzentrum Groß Schneen im vergangenen Jahr. Die Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr, Bauen, Planen und Energie am Dienstag, 12. April, im Sitzungssaal 018 des Kreishauses, Reinhäuser Landstraße 4, beginnt um 16 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Thema des Tages: Steinträume aus der Toskana