Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Das ist am Wochenende in der Region los

Tipps der Redaktion Das ist am Wochenende in der Region los

Jazz, Harfenmusik, Punk-Rock - musikalisch hat das Wochenende einiges zu bieten. Das Harfenduo Laura Oetzel und Daniel Mattelé spielt am Sonnabend in der alten Fechthalle. Parallel rocken Bands wie „Jungfrau Männlich Deluxe“, die Gewinnerband von „Rock am Kauf Park 2017“, das Open Air Festival am Kaiser Wilhelm Park. 

Voriger Artikel
Erinnerungen an Flashmob vor fast 500 Jahren
Nächster Artikel
Ortrat Weende begrüßt Bau von zwei Wohnblocks

Das Harfenduo Laura Oetzel und Daniel Mattelé.

Quelle: r

Sonnabend

  • Das Harfenduo Laura Oetzel und Daniel Mattelé präsentiert in seinem neuen Programm russische Musik in all ihren Facetten. Am Sonnabend, 19. August, geben die beiden Musiker ein Konzert in der Alten Fechthalle in Göttingen, Geiststraße.
  • Das Festival „Jazz ohne Gleichen“ auf Schloss Rittmarshausen in der Gemeinde Gleichen feiert im August seine zweite Auflage. Die Besucher erwartet die Mischung aus Musik zum Selbermachen (Workshops) und Sommer-Jazzfamilienfest mit Musikern aus der Region, aus Deutschland und Europa. Im Vergleich zum Vorjahr will der Kulturverein Rittmarshausen, der das Festival federführend veranstaltet, „einen noch größeren Bogen der Vielfalt des Jazz spannen“. Das gilt sowohl für die sechs Workshops am Sonnabend, 19. August, als auch für die stilistisch sehr unterschiedlich akzentuierten Konzerte am Sonntag, 20. August. So stehen eine Hommage an Ella Fitzgerald, sehr grooviger Jazz aus Lissabon, eine Solo-Piano-Kunstperformance sowie zum Abschluss des Jazzfestes ein multikultureller, fröhlicher und tanzbarer Bigbandsound auf dem Bühnenprogramm. gturl.de/gleichen-jazz
  • In einer Inszenierung von Antje Thoms ist ab Sonnabend, 19. August, "1984" von George Orwell zu sehen. Die Vorstellung beginnt um 20.30 Uhr in der Tiefgarage des Deutschen Theaters (DT) Göttingen, Theaterplatz 11. Weitere Termine sind um 18.30 und 20.30 Uhr für den 23., 24., 25., 26., 30. und 31. August, sowie für den 1., 2., 6., und 10. September angesetzt. Nach DT-Angaben sind für die Vorstellungen nur noch wenige Karten erhältlich.Weitere Informationen: dt-goettingen.de und Telefon 05 51 / 49 69 300.
  • Die Künstlerin Käthe-Charlotte Sablotzki-Weise hat sich zum Ziel gesetzt, in ihren Werken eine Fusion von moderner Kunst mit den Symbolen alter Religionen herzustellen. In der Torhaus-Galerie am alten Stadtfriedhof stellt Sablotzki-Weise ab Freitag, 18. August, ihre Werke aus. „Gegensätze“ ist das Thema der Ausstellung , die um 17 Uhr mit einer Vernissage eröffnet wird. Die bei Duderstadt lebende Künstlerin setzt bei ihren Werken nach Angaben der Organisatoren auf Spannungselemente, abwechslungsreiche Farbspiele und harmonische Formen. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 17. September, freitags bis sonntags von 15 bis 17 Uhr für Besucher geöffnet.
  • Im Stadtwald Göttingen geht im Kaiser Wilhelm Park ein Open Air Festival über die Bühne: Den zweiten Abend, für den es noch Eintrittskarten gibt, eröffnet um 19 Uhr mit „Jungfrau Männlich Deluxe“ die Gewinnerband von „Rock am Kauf Park 2017“. Das Worbiser Trio kommt mit Alternative Punk-Rock, eingängigen Melodien, Mit-Sing-Stellen, deutschen Texten und einer Nasenflöte am Sonnabend, 19. August, auf die Bühne. „Tausendmal berührt!“ heißt die Musikshow vom Jungen Theater Göttingen. Nach der in Berlin lebenden Neuseeländerin Teresa Bergman , die mit neuer Band auftritt, kommt als Headliner des zweiten Abends die dreizehnköpfige legendäre Soul-Funk Bigband „Earth, Wind & Fire Experience“ um Gründungsmitglied Al McKay. Sie will dem Publikum mit Funk aus den siebziger Jahren einheizen.
  • Spiel und Spaß und Fahrten im Feuerwehrauto gibt es bei einem Spielplatzfest am Sonnabend, 19. August, ab 16 Uhr in Bilshausen. Der Erlös ist für die Kinderfeuerwehr des Ortes bestimmt.
  • Auf den Sonnabendabend gewechselt ist der "Dancing Afternoon" des Duderstädter Kultursommers . Am 19. August geht es um 18 Uhr im Stadtpark los.
  • Im Bärenpark Worbis beginnt das Indianerfest am Sonnabend, 19. August, um 10 Uhr. Einer der Höhepunkte wird die Vorführung indianischer Reitkunst sein.

Sportliches

  • Drittligist gegen Oberligist, und das schon zum zweiten Mal binnen kurzer Zeit: In der Schuhwallhalle treffen am Sonnabend, 19. August, die Handballer des  Northeimer HC auf den  TV Jahn Duderstadt . Beginn der Testpartie ist um 18 Uhr. Den ersten Vergleich gewannen die Northeimer mit 31:23. Die Duderstädter sind einen Tag später erneut im Einsatz. Am Sonntag, 20. August, empfangen sie in der BBS-Sporthalle ab 17 Uhr Gensungen/Felsberg.
  • Leichtathletik pur im Jahnstadion - bei den Kreismeisterschaften treten am Sonnabend ab 10 Uhr Kinder, Jugendliche und Erwachsene in verschiedenen Disziplinen an. Die Altersklassen U 8 bis U 12 bilden Mixed-Mannschaften, die gegeneinander um den Sieg kämpfen.

Sonntag

  • Rund 130 Exponate umfasst die  Ausstellung „Das unschuldige Auge – Orientbilder in der frühen Fotografie (1839–1911)“ , die in der Kunstsammlung der Universität zu sehen ist. Darunter befinden sich absolute Raritäten wie das erste Foto, das von Mekka aufgenommen wurde. Die Ausstellung ist sonntags von 10 bis 16 Uhr in der Kunstsammlung im Auditorium, Weender Landstraße 2, zu besichtigen.
  • Die Künstlerin Käthe-Charlotte Sablotzki-Weise hat sich zum Ziel gesetzt, in ihren Werken eine Fusion von moderner Kunst mit den Symbolen alter Religionen herzustellen. In der Torhaus-Galerie am alten Stadtfriedhof stellt Sablotzki-Weise ab Freitag, 18. August, ihre Werke aus. „Gegensätze“ ist das Thema der Ausstellung , die um 17 Uhr mit einer Vernissage eröffnet wird. Die bei Duderstadt lebende Künstlerin setzt bei ihren Werken nach Angaben der Organisatoren auf Spannungselemente, abwechslungsreiche Farbspiele und harmonische Formen. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 17. September, freitags bis sonntags von 15 bis 17 Uhr für Besucher geöffnet.
  • Spannung an der abschüssigen Rennstrecke bietet das Seifenkisten- und Bobbycar-Rennen am Sonntag, 20. August ab 11 Uhr in Mackenrode.
  • Ein Sommerfest richtet das Tierheim Duderstadt am Sonntag, 20. August, aus. Beginn ist um 12 Uhr im Tierheim Duderstadt, Mühlhäuser Straße 99.
  • In Rhumspringe wird am Sonntag, 20. August, die 40-jährige Kirchweihe von St. Sebastian gefeiert. Die Festmesse beginnt um 10.30 Uhr. Das diesjährige Kirchweihfest wird gleichzeitig als Pfarrfest für alle sechs Kichengemeinden auf dem Gelände des Pfarrzentrums Rhumspringe begangen. Alle Kirchorte sowie die Rhumspringer Vereine beteiligen sich an der Organisation.
  • Dingelstädt feiert sein 1200-jähriges Bestehen am Wochenende mit vielen musikalischen Angeboten. Höhepunkt ist der Festumzug der integrierten Eichsfeldtage am Sonntag, 20. August ab 14 Uhr.

Sportliches

  • Der Start ging schief, nun will Fußball-Oberligist SVG seine Fans durch drei Punkte im ersten Heimspiel der Saison versöhnen. Am Sonntag, 20. August, trifft die Elf von Trainer Knut Nolte im Stadion am Sandweg auf den 1. FC Wunstdorf . Anstoß ist um 15 Uhr
  • Sein zweites Fußball-Bezirksliga-Saisonspiel betreitet am Sonntag, 20. August, der SV Rotenberg. Ab 15 Uhr stellt sich die SG Lenglern mit dem neuen Trainer Matthias Knauf beim Aufsteiger auf dem Sportplatz in Hilkerode vor.
  • Zwei tolle Saison liegen hinter den Oberliga-Fußballerinnen des FFC Renshausen . Nachdem die Eichsfelderinnen am ersten Spieltag frei hatten, wollen sie nun am Sonntag, 20. August, mit einem Heimsieg gegen den TSV Barmke in die neue Serie starten. Los geht es auf dem Sportplatz am Kressenanger um 11 Uhr.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017