Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Wochenmarkt-Fest zur Herbst-Begrüßung

Viele besondere Aktionen Wochenmarkt-Fest zur Herbst-Begrüßung

Die Besucher und Beschicker des Göttinger Wochenmarktes feierten am Sonnabend, 7. Oktober, zur Begrüßung des Herbstes gemeinsam ein besonderes „Wochenmarkt-Fest“. Von 9 Uhr an boten die Marktstandbetreiber den Gästen neben ihren üblichen Produkten ein buntes Programm an.

Voriger Artikel
Woche des Sehens im Klinikum Göttingen
Nächster Artikel
Xlab in Göttingen: Schüler experimentieren

Spaß für Groß und Klein beim Göttinger Wochenmarkt-Fest zur Begrüßung des Herbstes.

Quelle: Arne Bänsch

Göttingen. Der Göttinger Wochenmarkt war am 7. Oktober noch ein bisschen bunter als sonst: Die Beschicker boten unter Federführung des Wochenmarkt-Vereins verschiedene Aktionen an – mit Musik, Kostproben der angebotenen Erzeugnisse und einer gemeinsamen Tombola. Deren Erlös kam der Göttinger Tafel zugute.

Beim Wochenmarkt-Fest gab es auch in diesem Jahr wieder verschiedene besondere Aktionen der Beschicker

Beim Wochenmarkt-Fest gab es auch in diesem Jahr wieder verschiedene besondere Aktionen der Beschicker.

Quelle: Markus Riese

„Alle Standbetreiber waren im Vorfeld aufgerufen worden, Produkte für die Tombola zu spenden“, erklärt Vereinsvorstand Harald Böhme. Aus den eingegangenen Spenden seien dann Gewinnkörbe zusammengestellt worden; dazu befanden sich noch Wertgutscheine für den Wochenmarkteinkauf unter den Preisen. Insgesamt seien so fast 100 Gewinne zusammengekommen. Susanne Scholz aus Groß Schneen kaufte sich zwei Lose – und gewann prompt doppelt. „Ich bin nicht gezielt wegen des Festes gekommen, da ich jeden Samstag hier auf dem Wochenmarkt einkaufe. Die Lose habe ich spontan gekauft“, erzählt sie, während sie ihre Gewinne aussucht – dort, wo diesmal statt des Kaffeemobils von Harald Böhme eine kleine Bühne aufgebaut ist. Direkt nebenan toben sich die jüngeren Marktbesucher aus. Besonders die riesigen Seifenblasen haben es vielen Kids angetan. Gleich gegenüber können sie am Luftballon-Weitflug-Wettbewerb teilnehmen und einen Ballon auf die Reise schicken – in der Hoffnung, dass der Finder die angehängte Karte zurücksendet.

f4b1c2ec-ab47-11e7-923d-4ef2be6e51d8

Göttinger Wochenmarkt-Beschicker begrüßen den Herbst 2017

Zur Bildergalerie

„Alle Marktstandbetreiber hatten die Möglichkeit, sich auf irgendeine Weise in das Fest einzubringen“, erklärt Böhme. Einige hätten Preise für die Tombola gespendet, andere haben besondere Verkostungsstände aufgebaut oder sich etwas Spezielles einfallen lassen. Am Stand von Christian und Sabrina Wedemeyer aus Einbeck-Iber dürfen die Besucher beispielsweise schätzen, wie viele Äpfel sich in einem Karton befinden. Wer am nächsten dran ist, kann Warengutscheine gewinnen. „Wir machen das jedes Jahr zum Wochenmarkt-Fest. Im letzten Jahr gingen die Schätzungen extrem weit auseinander – von 20 bis 500.“ Wie viele Äpfel wirklich in der Kiste sind, will sie aber nicht verraten.

Aufklärung über das Downsyndrom

Am Nachbarstand initiieren Roswitha Wulf und Birte Wirxel aus Parensen eine eigene kleine Spendenaktion – zugunsten des Downsyndrom-Infocenters und der Lebenshilfe. Wer hier für 50 Cent ein Los kauft, landet mit seinem Zettel im Gewinn-Glas. Aus diesem zieht Wirxels Tochter Ida, die gerade sechs Jahre alt geworden ist und selbst das Downsyndrom hat, mit großer Begeisterung um 11 Uhr und um 12.30 Uhr jeweils die Gewinner handgeschnitzter Riesenkürbisse. Der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee, Kürbiswaffeln und Kürbissuppe fließt an diesem Tag ebenfalls an die beiden wohltätigen Einrichtungen. Birte Wirxel erklärt: „Wir machen das, weil wir merken, dass zum Downsyndrom doch immer noch viel Aufklärungsarbeit nötig ist. Deshalb legen wir hier auch Infoflyer aus. Für Ida selbst ist es immer eine große Freude, hier mithelfen zu können. Die Marktbesucher kennen sie inzwischen schon.“

Am Vormittag ist es trotz des nicht ganz idealen Wetters richtig voll geworden zwischen den Wochenmarkt-Ständen. „Das ist nicht ungewöhnlich an einem Sonnabend“, weiß Vereinsvorstand Böhme – und erklärt damit gleichzeitig, warum dieses jährliche Fest zur Herbst-Begrüßung an ebendiesem Wochentag gefeiert wird: „Das Fest ist im Prinzip als großes Dankeschön für alle Besucher und Kunden des Göttinger Wochenmarktes gedacht.“

Tombola mit Losverkauf für den guten Zweck, im Hintergrund eine Luftballon-Weitflugaktion für die jüngeren Besucher

Tombola mit Losverkauf für den guten Zweck, im Hintergrund eine Luftballon-Weitflugaktion für die jüngeren Besucher.

Quelle: Markus Riese

Von Markus Riese

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Die Bilder der Woche vom 4. bis 10. November 2017