Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wohltätigkeitslauf für Krebskranke mit Ron-Robert Zieler in Göttingen

Ein Euro pro Runde Wohltätigkeitslauf für Krebskranke mit Ron-Robert Zieler in Göttingen

Die Pläne für den Lauf fürs Leben nehmen feste Formen an. Unterstützt wird der Wohltätigkeitslauf jetzt von Ron-Robert Zieler, Nationaltorwart und Keeper des Bundesligisten Hannover 96.

Voriger Artikel
„50 Shades of Grey“ kurbelt das Geschäft in Göttingens Sexshops an
Nächster Artikel
Gesittete Narren übernehmen in Göttingen die Macht

Ron-Robert Zieler

Quelle: Nigel Treblin/Archiv

Göttingen. Das teilt Helge Schumacher mit, Organisator der Veranstaltung, deren Erlös Krebspatienten zugute kommen soll. Der Lauf findet statt am Sonnabend, 4. Juli, auf dem Sportgelände der Universität in der Nordstadt. Mitmachen können alle, erläutern Margitta Degener, Vorsitzende des Selbsthilfevereins Horizonte, und Prof. Lorenz Trümper, Direktor des Universitätskrebszentrums. Die Idee: Die Läufer werden gesponsert, jede gelaufene Runde bringt einen Euro für den guten Zweck. Nach den 17480 Runden des Lebens-Laufes im Jahr 2013 haben die Organisatoren für 2015 das Ziel auf 25 000 Runden gesteckt. Startgebühren für die Teilnahme werden nicht erhoben.

Die Spenden, versichern Trümper und Degener, kommen ausschließlich Projekten für Krebserkrankte zugute. Diesmal soll der Erlös für den Bau einer Begegnungsstätte für Menschen mit der Diagnose Krebs verwendet werden.
Viele Unternehmen aus der Region, darunter auch das Göttinger Tageblatt und der Blick, unterstützen den Wohltätigkeitslauf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016