Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wohnungsbrand in Einbeck

Rauchgasvergiftung Wohnungsbrand in Einbeck

Bei einem Wohnungsbrandin Einbeck ist am Sonntag ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. Der 41-jährige Wohnungsinhaber wurde nach Angaben der Polizei mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Voriger Artikel
Einbruch ins Postverteilungszentrum Northeim
Nächster Artikel
Prozess gegen Muttermörder in Göttingen ohne Öffentlichkeit

Bei einem Wohnungsbrandin Einbeck ist am Sonntag ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden.

Quelle: dpa

Einbeck. Die Bewohner der anderen Wohnungen konnten von den Rettungskräften unverletzt evakuiert werden.

Das Feuer wurde gelöscht. Eine 25-jährige Feuerwehrfrau wurde bei dem Löscheinsatz leicht verletzt. Die vom Feuer betroffene Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar.

Die Ermittlungen im Bezug auf die Brandursache dauern noch an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis