Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wohnungseinbrüche in Göttingen gestiegen

Statistik Wohnungseinbrüche in Göttingen gestiegen

In den vergangenen Wochen ist die Zahl der Wohnungseinbrüche in Südniedersachsen erneut drastisch gestiegen, teilt die Polizei mit. Mit deutlich verstärkten Kontrollen werden die Beamten der Polizeidirektion Göttingen jetzt dieser Entwicklung entgegentreten, kündigt Polizeipräsident Uwe Lührig an.

Voriger Artikel
Landkreis Göttingen verurteilt Anschläge in Frankreich
Nächster Artikel
Beschwerde gegen Abschiebungen vorm Oberverwaltungsgericht

Das Straftatenaufkommen im Bereich der Wohnungseinbrüche ist im Vergleich zum Vorjahr sprunghaft um rund 20 Prozent angestiegen. In den letzten Wochen sind stetig steigende Fallzahlen zu verzeichnen.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen . Um etwa ein Fünftel stieg 2015 die Zahl der Wohnungseinbrüche im Vergleich zum Vorjahr an. Und der Trend setzt sich fort: „In den vergangenen Wochen“, sagt Lührig, „sind stetig steigende Fallzahlen zu verzeichnen. Das ist eine alarmierende Tendenz.“

Brennpunkte im Zuständigkeitsbereich der Göttinger Polizeidirektion sind nicht nur der Raum Göttingen, sondern auch der nördliche Bereich, vor allem das Schaumburger Land und der Landkreis Nienburg. In vielen Fällen seien organisierte reisende Tätergruppen aus Osteuropa am Werk. Diesen professionellen Banden werde die Polizei mit Professionalität begegnen, sagt Lührig:

„Wir sind als Polizei den Menschen in unserer Region besonders verpflichtet und möchten sie gerade vor dieser Kriminalität schützen. Wir nehmen die Lage sehr ernst und werden noch in den kommenden Tagen und Wochen die Kontrollen deutlich verstärken". Vom wirtschaftlichen Schaden abgesehen, würden Wohnungseinbrüche in der Bevölkerung als bedrohlich wahrgenommen und beeinträchtigten erheblich das allgemeine Sicherheitsgefühl.

Neben verstärkten Kontrollen seien aber „auch Hinweise aus der Bevölkerung enorm wichtig“, erklärt Lührig weiter. „Jeder Hinweis, wirklich jeder Hinweis, zu unbekannten Personen oder fremden Fahrzeugen kann für unsere polizeilichen Ermittlungen entscheidend sein und wird von uns zu jeder Tages- und Nachtzeit entgegengenommen. Einbrecher sind tag- und nachtaktiv - wir auch."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis