Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Zehn Hinweise nach Überfall auf Studentin

Göttingen Zehn Hinweise nach Überfall auf Studentin

Intensiv sucht die Polizei weiterhin nach dem Unbekannten, der am 12. März an der Gutenbergstraße eine 23-jährige Studentin massiv sexuell bedrängt haben soll. Am Wochenende gingen bei den Ermittlern zehn Hinweise ein - bisher allerdings ohne Folgen.

Voriger Artikel
Teurere Fahrkarten sorgen für Ärger
Nächster Artikel
Schaf in Mitsubishi geparkt

So soll der Verdächtige ausgesehen haben.

Quelle: ots

Göttingen. Am Sonnabendmorgen gegen 5.15 Uhr hatte der 40 bis 55 Jahre alte Mann die Frau von hinten angegriffen, sie auf einer Grünfläche zu Boden gerissen und begonnen, sie zu entkleiden. Nur das mutige Einschreiten eines zufälligen Zeugen schlug den Täter in die Flucht. Auch weiterhin erhofft sich die Polizei Hinweise auf den Unbekannten unter der Telefonnummer 05 51 / 4 91 21 15.   

 

Einen Zusammenhang mit einem Überfall am Sonntag, 9. August vergangenen Jahres, als ein Mann im Cheltenhampark eine 26 Jahre alte Joggerin bedrängt und unsittlich berührte, schließt die Polizei aus. Zwar ähneln sich die Phantombilder auffällig, die Konfrontation mit Lichtbildern bei der Vernehmung des damaligen Opfers lasse die Ermittler jedoch sicher sein, dass es sich bei den Tätern nicht um dieselbe Person handele, erklärt Polizeisprecherin Jasmin Kaatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fahndung mit Phantombild
Mit diesem Phantombild fahndet die Polizei Göttingen nach einem Mann, der am 12. März 2016 an der Gutenbergstraße in Göttingen eine 23-jährige Studentin massiv sexuell bedrängt haben soll.

Mit einem Phantombild fahndet die Göttinger Polizei nach einem 40 bis 55 Jahre alten Mann mit auffälligem weißem Vollbart. Der Gesuchte soll am frühen Morgen des 12. März in der Gutenbergstraße eine 23 Jahre alte Studentin massiv sexuell bedrängt und unsittlich berührt haben.

mehr
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016