Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Zeitplan wackelt

Einkaufsgemeinschaft Zeitplan wackelt

Der Zeitplan der Einkaufsgemeinschaft für Fotovoltaikanlagen in Waake wackelt. Zum Jahresbeginn wurde die Einspeisevergütung gesenkt. Jetzt beabsichtige der Bundesumweltminister Norbert Röttgen eine weitere, außerplanmäßige Absenkung der Vergütung zum zweiten Quartal, erläutert der Sprecher der Gemeinschaft, Johann-Karl Vietor. Damit würden die in Waake und Bösinghausen geplanten Investitionen in Frage gestellt.

Die Einkaufsgemeinschaft für Fotovoltaikanlagen hatte sich auf Initiative der CDU-/FDP-Gruppe in der Gemeinde Waake im September 2009 zusammengefunden. Im Gemeinderat fand sich keine Mehrheit. Deshalb haben die Ratsmitglieder Wilhelm Desenritter, Karsten Laubach, Helmut Magerhans und Johann-Karl Vietor die Einkaufsgemeinschaft auf eigene Initiative vorangetrieben, berichtet Vietor. Nach einer Info-Veranstaltung im September hätten sich zahlreiche Interessenten gemeldet. Insgesamt 30 Anlagenstandorte seien in der näheren Auswahl, vom Einfamilienhaus bis hin zum Scheunendach.

Ziel der Einkaufsgemeinschaft ist es, mit einer verstärkten Nachfrage an einem Standort einen „Mengenrabatt“ zu erzielen. Allerdings bewirkte die gesetzlich verankerte Reduzierung der Einspeisevergütung zum Jahreswechsel, dass sich der Plan, die Anlagen vorher in Betrieb zu nehmen, nicht realisieren ließ. Die Anbieter von Fotovoltaikanlagen waren aufgrund der hohen Nachfrage so ausgelastet, dass noch nicht einmal Angebote für die Einkaufsgemeinschaft in Waake/Bösinghausen erstellt werden konnten. Bis zum 31. Dezember aber hätten die Anlagen in Betrieb genommen werden müssen, um die höhere Einspeisevergütung zu erlangen.

Für diese Woche war geplant, die vier vorliegenden Angebote im Rahmen einer Info-Veranstaltung auszuwerten, den Anlagenbauer auszuwählen und die neuen Anlagen im Laufe des Frühjahrs in Betrieb zu nehmen. Mit der jetzt angekündigten Gesetzesänderung gerät dieser Zeitplan erneut ins Wanken. Weil die Details der Änderung noch nicht bekannt seien, könnten die finanziellen Auswirkungen noch nicht abgeschätzt werden, erläutert Vietor.

In einer offenen Info-Veranstaltung am Donnerstag, 28. Januar, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus, Hacketalstraße 5a in Waake, wollen die Initiatoren der Einkaufsgemeinschaft über die aktuellen Entwicklungen berichten und die vorliegenden Angebote vorstellen.

enz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen