Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zulassungsstellen und andere Ämter geschlossen

EDV-Umstellung und Feier Zulassungsstellen und andere Ämter geschlossen

Wer am Montag, 31. Oktober, sein Auto an-, um- oder abmelden möchte, steht vor verschlossenen Türen. Auch die anderen Ämter der Kreisverwaltung sind am Montag geschlossen, ein Notdienst ist eingerichtet. Am Dienstag, 1. November, sind alle Ämter der  Behörde nur bis 12 Uhr erreichbar.

Voriger Artikel
Die Tipps zum Wochenende
Nächster Artikel
Gallopp durch die Geschichte
Quelle: Hinzmann (Symbolbild)

EDV-Umstellung und Feier . Grund dafür ist die Kreisfusion, die am 1. November in Kraft tritt. Die Auch die Außenstellen für die Kfz-Zulassung, wie in Bovenden, Hann.Münden, Staufenberg und Duderstadt sind am Montag geschlossen.

"Am Montag stellen wir die gesamte EDV um", sagt Verwaltungssprecher Ulrich Lottmann. Deshalb sei das Haus für den Publikumsverkehr geschlossen. "Wir führen hier zwei Verwaltungen mit 1600 Mitarbeitern an einem Tag zusammen", sagt er. Am Dienstag dann findet am frühen Nachmittag die Feierstunde zur Kreisfusion in Osterode statt, die Mitarbeiter dort haben Gelegenheit, daran teilzunehmen. Für die Beschäftigten in Göttingen wird die Feier aus Osterode per Livestream übertragen. Sie können den historischen Moment im Sitzungsaal miterleben. deshalb ist ab 12 Uhr geschlossen.

Für besondere Fälle ist ein Notdienst eingerichtet worden. Im Fall von Kindeswohlgefährdung ist das Jugendamt in Göttingen unter Telefon 0551 525/2169, das in Hann. Münden unter Telefon 05541/ 99914-3265 und das in Duderstadt unter Telefon 05527/ 8467-0 zu erreichen. Bei Fragen zur Schülerbeförderung ist das Schulamt erreichbar; zur Verfügung stehen folgende Nummern:
0551/ 525-2331, 0551 / 525-2332 und 0551 / 525-4414.  Geht es um eine Gefährdung des Gewässerschutzes ist der Alarmdienst des Umweltamtes erreichbar unter Telefon 0551 / 525-9191. "Die Notdienste sind auch über die Info im Foyer des Kreishauses Göttingen unter der Nummer  0551 / 525-0 erreichbar", so Lottmann.

Geöffnet sind an beiden Tagen die Entsorgungsanlagen in Breitenberg, Dransfeld und Deiderode. Dort könne es jedoch wegen eines reduzierten Personaleinsatzes zu Verzögerungen kommen. Zu den Besuchszeiten haben außerdem die Außenstellen des Jobcenters an allen Standorten sowie das Amt für Soziales an allen Standorten geöffnet. Am 1. November  werden der Landkreis Göttingen wie auch der Landkreis Osterode am Harz aufgelöst. Sie bilden dann den neuen Landkreis Göttingen. Damit entsteht aus zwei getrennten eine neue Kreisverwaltung. "Dies ist mit technischen und organisatorischen Schritten verbunden, die eine zeitweise Schließung erforderlich machen", so Lottmann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“