Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Zusammenstoß an der A7-Abfahrt Nörten-Hardenberg

Polizei Zusammenstoß an der A7-Abfahrt Nörten-Hardenberg

Ein Autounfall an der A7-Abfahrt Nörten-Hardenberg hat am Mittwoch zu rund 11.000 Euro Schaden geführt. Ein 50 Jahre alter Fahrzeugführer wurde leicht verletzt.

Voriger Artikel
Mündener Feuerwehr rettet Entenfamilie
Nächster Artikel
Göttinger SPD setzt Frauenquote in Aufsichtsräten um
Quelle: dpa (Symbolbild)

Nörten-Hardenberg. Am frühen Nachmittag war ein 87 Jahre alter Northeimer nach Polizeiangaben mit seinem Auto von der A7 abgefahren, um anschließend die Bundesstraße geradeaus in Richtung Elvese zu überqueren. Dabei stieß er mit einem aus Richtung Nörten-Hardenberg herannahenden Fahrzeug zusammen. Dessen Fahrer trug leichte Verletzungen davon. Das Auto des 87-Jährigen war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung