Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zusammenstoß hinter Steinmetzkurve: Drei Autofahrer in Göttingen leicht verletzt

Unfall Zusammenstoß hinter Steinmetzkurve: Drei Autofahrer in Göttingen leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Duderstädter Landstraße in Göttingen sind am frühen Mittwochabend, 7. Januar, gegen 18 Uhr drei Autofahrer im Alter von 21, 67 und 75 Jahren leicht verletzt worden. Die Unfallursache ist noch unklar.

Voriger Artikel
Bundesgerichtshof bestätigt Freispruch von Muttermord-Vorwurf
Nächster Artikel
Halbjahresbilanz des Göttinger Uni-Projekts "Wohnen für Hilfe"
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Ersten Ermittlungen zufolge war ein 75 Jahre alter Mann aus der Gemeinde Gleichen mit seinem Citroen Berlingo in Richtung stadtauswärts unterwegs. Kurz hinter der "Steinmetzkurve" geriet er aus bislang ungeklärtem Grund mit seinem Wagen nach links auf den Gegenfahrstreifen und stieß hier mit einem entgegenkommenden VW Multivan und einem Audi A 4 zusammen.

Bei dem Unfall entstand an allen drei Autos wirtschaftlicher Totalschaden in geschätzter Höhe von rund 25.000 Euro. Der 67 Jahre alte Fahrer des VW Multivan aus der Gemeinde Gleichen und der 21-jährige Fahrer des Audi aus Göttingen erlitten wie der 75-Jahre alte mutmaßliche Unfallverursacher leichte Verletzungen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Duderstädter Landstraße bis gegen 19.15 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Der Verkehr wurde von der Polizei abgeleitet.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016