Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Einbrüche in Wohnhäuser in Adelebsen und Langenholtensen

Unbekannte Täter Zwei Einbrüche in Wohnhäuser in Adelebsen und Langenholtensen

Durch eine aufgebrochene Terrassentür sind Unbekannte in der Nacht zum Sonntag in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Offenser Straße in Adelebsen eingedrungen

Voriger Artikel
Wechselseitiges Parken in der Stresemannstraße
Nächster Artikel
Blutmond über Göttingen und der Region

Adelebsen / Langenholtensen. Die Täter haben dabei nach Angaben der Göttinger Polizei nahezu sämtliche Etagen und Räume durchsucht. Nach ersten Ermittlungen stahlen die Unbekannten einen Goldring. Weitere Angaben zum Diebesgut liegen der Polizei bislang noch nicht vor. Auch fehlt von den Einbrechern jede Spur. Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-2115 entgegen.

Auch Langenholtensen sind Unbekannte zwischen Freitagmittag und dem späten Sonntagnachmittag in eine Wohnhaus in der Straße Am Heimchenberg einbrochen. Sie gelangten durch die Terrassentür ins Haus. Beim Durchsuchen der Zimmer hätten die Einbrecher nach Angaben der Northeimer Polizei diversen Goldschmuck, ein Smartphone und eine Armbanduhr im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Der bei dem Einbruch entstandene Schaden beträgt rund 200 Euro.

Die Ermittlungen laufen. Hinweise, die zur Aufklärung des Einbruchs beitragen können, werden von der Polizei unter der Telefonnummer 05551/70050 entgegen genommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel