Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zwei Gartenlauben in Nörten-Hardenberg niedergebrannt

Brandursache unbekannt Zwei Gartenlauben in Nörten-Hardenberg niedergebrannt

Zwei Gartenlauben in der Nähe der Nörtener Kläranlage sind in der Nacht zum Sonnabend in Brand geraten.

Voriger Artikel
Auto fängt Feuer in Lütgenrode
Nächster Artikel
Putz-Aktion in Dransfeld
Quelle: Lange

Nörten-Hardenberg. Als die Nörtener Feuerwehr nach dem Alarm um 23.40 Uhr zum Brandort fuhr, standen beide Lauben bereits voll in Flammen. Zwei Hunde, die sich in der einen Gartenlaube befanden, konnten von ihrem Besitzer in Sicherheit gebracht werden.

Die Feuerwehr brachte aus den brennenden Gartenlauben noch drei Gasflaschen ins Freie. Mit Hilfe der Ortsfeuerwehren, Angerstein, Bishausen und Sudershausen konnten die Brände schnell gelöscht werden.

Die Gartenlauben samt aller darin befindlichen Geräte brannten vollständig ab, teilt die Feuerwehr weiter mit. Für die Löscharbeiten hatte die Feuerwehr eine 400 Meter lange Schlauchleitung zur Bever legen müssen. Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist bislang ebenso unbekannt wie die Höhe des Sachschadens.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung